Rauchersalon

Forum für Steampunk, Dieselpunk und Neo-Victorian

Es würde mich ja doch sehr reizen, in voller Montur in die Glockengiesserei zu kommen, aber inwiefern kann ich abschätzen, wieviele viktorianische Gäste anwesend sein könnten...

Gibt es eventuelle Bedenken, bewaffnete Besucher hinein zu lassen?

danke!

Seitenaufrufe: 262

Tags: Saarburg, Weihnachtsmarkt

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Rauchersalon sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Rauchersalon

Kommentar von Gaston Klares am 15. Dezember 2013 um 12:06pm

Ich werde mit meiner werten Angetrauten anwesend sein. Meine Ausrüstung werde ich jedenfalls mitnehmen. Hoffentlich treffen wir noch weitere Steampunker...

Kommentar von Roptiker Holz am 10. Dezember 2013 um 8:08am

Grundsätzlich darf man wohl, nicht zuletzt aufgrund der Werbeaussagen der Veranstalterin, davon ausgehen, das der Weihnachtsmarkt ein gemischtes Publikum anspricht. Es werden wohl viktorianische wie Sherlock Holmes Liebhaber als auch Steampunks entsprechend gedressed erscheinen. Zumindest ist es so gewünscht. Wir werden uns durch eine Anmerkung wie diese von dem Werten Herrn Kelmon unser Weihnachtsmarktvergnügen nicht nehmen lassen.

Kommentar von Eusebius van den Boom am 9. Dezember 2013 um 11:33pm

Na, wenn´s schon so los geht, bin ich froh, dass wir erst gar nicht kommen können.

Kommentar von Gaston Klares am 9. Dezember 2013 um 7:26pm

Werter Kelmon,

Leider kann ich ihr Statement nicht richtig interprtieren. Ist diese Veranstaltung denn nun eher nicht Steampunk?

Kommentar von Roptiker Holz am 9. Dezember 2013 um 6:16pm

Werter von Kelmon,

warum wurde wohl dieser Weihnachtsmarkt von Frau Barbara Becker hier im Rauchersalon zu den Veranstaltungen hinzugefügt. Wenn kein Steampunk erwünscht wird sollte Frau Becker, als Veranstalterin, dies tunlichst noch entsprechend vermerken und ihre Anmerkung „Ein bißchen Steampunk sorgt für die augenzwinkernde Romantik“ zurückziehen.

Mit besten Wünschen

 

Robert Holz

Kommentar von Kelmon am 9. Dezember 2013 um 3:24pm

Wenn schon "Steampunkdamen" erwähnt werden - Ich fände es ja wundervoll, wenn man als Gast bei einer als viktorianisch ausgeschriebenen Veranstaltung entweder im rein optisch viktorianischen Outfit (ohne Goggles, Zahnradschmuck und Servoarme) - oder eben nur in als modern zu erkennder Alltagskleidung erscheinen könnte. Bzw. wenn man dann als Veranstalter auch Wert darauf legt.

Auf die Weise, daß sich eben niemand über die Art der Veranstaltung schert und "sein Ding macht", wurden ja leider schon vor einiger Zeit das Gros der Mittelaltermärkte zum Alles-geht-Karneval, die sie jetzt sind. Fände ich schade, wenn sich das in einem anderen Genre wiederholen würde, und Bezeichnungen wie "Viktorianik/Wilhelminik" und "Steampunk" in Veranstaltungstiteln austauschbar werden.

Kommentar von Roptiker Holz am 7. Dezember 2013 um 9:22pm
Werter Herr Gaston Klares, meine Person wird mit drei Steampunkdamen den Markt aufsuchen. Von unserer Seite gäbe es keine Bedenken, Sie als Begleitschutz vorzufinden ;)

© 2017   Erstellt von Horatius Steam.   Powered by

Flagge zeigen!  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen