Rauchersalon

Forum für Steampunk, Dieselpunk und Neo-Victorian

2. Sommerliches Steampunk Picknick im Hamburger Stadtpark - ein Rückblick

Sommerlich war es in der Tat, bei ca. 30 ° C und viel Sonnenschein, später auch etwas Bewölkung.

Zum zweiten Mal haben sich Steampunks im Hamburger Stadtpark versammelt. Die Damen und Herren sowie ein junges Mädchen kamen jedoch nicht nur aus Hamburg. Einige Gäste reisten an aus Bremen - oh ja, der Bremer Zirkel beehrte unser Picknick und machte dem Zirkel Ehre. Leider war die Gründerin des Zirkels verhindert. Weitere Gäste reisten an aus Lübeck, aus Lüneburg und auch eine Familie aus Mönchengladbach kam auf unsere Einladung am Tag zuvor (beim Schwarzen Picknick im Jenisch-Park) zu uns in den Stadtpark.

Gerechnet hatte ich nach den Anmeldungen hier im Salon mit ungefähr dreißig Personen. Insgesamt waren es dann ca. fünfzig Gäste, die gemeinsam auf einer Wiese vor dem Hamburger Planetarium speisten, tranken, höfliche Konversation betrieben, sich über Gott und die Welt austauschen und manche frönten gar der Leibesertüchtigung (mit einem Spiel mit Ringen und Stöcken, dessen Name mir leider entfallen ist).

Viele der Anwesenden trugen trotz tropischer Temperaturen stilvollste Kleidung, die Damen waren mit Fächern und Sonnenschirmen ausgestattet, auch so mancher Tropenhelm und Sommerhut zierte das Haupt. Auch kleinere oder größere Erfindung wurden gezeigt, so zum Beispiel eine kleine Windmaschine - sehr willkommen bei den hohen Temperaturen, Herr von Pleuel oder eine mobile Musikmaschine (Monsieur Dantés). Auch die Raum-Zeit-Kapelle Drachenflug beehrte unser Picknick mit ihrer Anwesenheit.

Ein Gruppenbild von Trunkenbold, mit dem Planetarium im Hintergrund

Unter den Gästen entwickelte sich so manch interessantes Gespräch und auch Neulinge wurden willkommen geheißen; Damen, die der Schneiderkunst mächtig sind, konnten miteinander fachsimpeln, die anwesenden Erfinder präsentierten ihre neuesten Kreationen. Herr von Drachenfels erklärte mir die Herkunft eines gitarrenähnlichen Instrumentes, welches früher in Chile skurrilerweise aus Gürteltieren gefertigt wurde (!)

Ein Neuling in der Steampunk Szene merkte an, dass ihr der höfliche Umgang und die offen-interessierte Haltung der Anwesenden positiv auffiel.

Als Organisatorin des Picknicks wollte ich eigentlich mit allen Anwesenden wenigstens kurz ins Gespräch kommen. Ich entschuldige mich an dieser Stelle bei all jenen, mit denen ich nicht gesprochen habe. Das war keineswegs Absicht, aber angesichts der unerwartet hohen Teilnehmerzahl war es mir leider nicht möglich, mich mit allen zu unterhalten.

Ordensverleihung an Herrn Johann Alexander Krieger

Der Reporter und Schriftsteller Johann Alexander Krieger (vom Hamburger Hanseboten) ist seit Anbeginn der Hamburger Steampunk Treffen eine feste Größe auf den Hamburger Treffen, der uns immer wieder mit seinen sensationellen, spannenden und bisweiligen lustigen Reportagen den Atem raubt.

An diesem Tag las er in einer inszenierten Lesung gemeinsam mit Frau Alert bei musikalischer Begleitung durch Michael von Dunkelfels seine neue Reportage „Der wilde Reiter“.

Im Anschluss an die Lesung ließ es sich Sir Elias Ashton, Mäzen der schönen Künste nicht nehmen, Herrn Krieger persönlich mit dem von ihm gestifteten Orden „Art for Art's sake“ (zu deutsch: „Kunst um der Kunst willen“) auszuzeichnen für dessen Verdienste im Bereich der Literatur, der inszenierten Lesungen und (Live-)Hörspiel-Vorführungen. Herr Krieger wirkte gerührt und erfreut über die Auszeichnung und hielt eine kurze Rede, in welchem er seinem Verlag, der Akademie und dem Hanseboten dankte.

Preisverleihung des Aethercircus Fotowettbewerbs

Der Fotograf Moritz (hier eine Aetherpräsenz seiner photographischen Werke: https://www.flickr.com/photos/bengun/with/14417496140/) wurde von Natalia Obscura ausgezeichnet für die beste Dampftraktor-Photographie. Der Preis war ein Radio, welches entworfen und gebaut wurde von keinem Geringeren als Horatius Steam.

Gegen acht Uhr abends machten sich die letzten Gäste dann auf dem Heimweg.

Hier im Rauchersalon können Sie nzwischen schon diverse photographische Abbildungen des Picknicks begutachten.

Danksagung

Sir Ashton und ich möchten uns hiermit bei allen Beteiligten für das gelungene Picknick bedanken. Unser Dank gilt insbesondere den unermüdlichen Photographen, die uns Erinnerungsstücke lichtbildnerisch festhielten.  Wir freuen uns schon auf die nächste Zusammenkunft dieser Art, im Sommer des kommenden Jahres.

-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-

Folgende Veranstaltungen/Treffen gibt es übrigens demnächst in Norddeutschland und Hamburg:

August

Fantastisches Picknick im Park (Hamburger Stadtpark) am 17. August ab 15 Uhr – hier sind Kostüme aller Art willkommen, auch Steampunk/Dieselpunk/viktorianisch inspirierte

- Näheres dazu demnächst in der Veranstaltungsliste des Rauchersalons.

Machina Nostalgica im Maschinenmuseum zu Kiel am 29. August (Lange Nacht der Museen in Kiel)

http://salon.clockworker.de/events/machina-nostalgica-im-maschinenm...

September/Oktober

Steampunk Ambiente Mini LARP (Liverollenspiel in Hamburg) – in Planung, zur Zeit Terminfindung; an einem Samstagabend im September oder Oktober.

http://salon.clockworker.de/group/vereinigungdernordischenladysundg...

Steampunk Treffen auf dem historischen Jahrmarkt im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Hamburg) am Sonntag, den 12. Oktober

http://salon.clockworker.de/group/vereinigungdernordischenladysundg...

Weitere werde ich hier ergänzen, so sie mir bekannt werden.

Seitenaufrufe: 465

Tags: Gruppenbild, Hamburg, Lesung, Ordensverleihung, Photographie, Picknick, Preisvergabe, Sommer, Stadtpark, Steampunk, Mehr...Treffen

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Rauchersalon sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Rauchersalon

Kommentar von Anne-Katrin Voutta am 23. Juli 2014 um 8:27am

Werte Amalia,

zunächst möchte ich meinen Dank für dieses schöne Picknick mit wunderbarer Kulisse aussprechen und dann noch anmerken, dass das Spiel, mit dem wir "der Leibesertüchtigung frönten", Tualoop heißt...

Viele Grüße aus dem sommerlichen Lübeck sendet Ihnen AnneKatrin V.

Kommentar von Amalia Zeichnerin am 22. Juli 2014 um 6:59pm

Herzlichen Dank für Ihre Kommentare und die beigefügten Bilder.

Monsieur Dantes, ich hoffe, Ihr "portable bookphone" wird Ihnen noch viel Freude bereiten.

Hochachtungsvoll,

Amalia Zeichnerin

Kommentar von Luiselotte Degenwaldt am 22. Juli 2014 um 3:21pm

Liebe Amalia,

haben Sie meinen herzlichen Dank für das Ausrichten dieser wunderbaren Veranstaltung! Es war wieder einmal eine große Freude, nette Zeitgenossen zu treffen und sich auszutauschen.

Eineinhalb Gruppenfotos sind auch in meiner Galerie zu finden: http://salon.clockworker.de/photo/albums/steampunkpicknick-hh-2014

Mit den besten Grüßen und in freudiger Erwartung der kommenden Veranstaltungen verbleibt

Ihre Luiselotte Degenwaldt

Kommentar von Frank der Weltenwanderer am 22. Juli 2014 um 10:24am

Die ersten Bilder sind in meinen Profil zu sehen. Leider mit einen kleinen technischen\optischen Problem.

Hochachtungsvoll

Frank

© 2017   Erstellt von Horatius Steam.   Powered by

Flagge zeigen!  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen