Rauchersalon

Forum für Steampunk, Dieselpunk und Neo-Victorian

Liebe Kleinstgarten-Freunde,

zu meiner großen Freude wächst und gedeiht es im Observatorium prächtig; offenbar ist auch darinnen der Frühling ausgebrochen - sehen Sie selbst:

Auch unterhalb der Schnittstelle in der Mitte sprießt ein neues Blättchen aus den Stumpen.

Das Nordseiten-Küchenfenster scheint ein guter Standort zu sein.

Mit besten Frühlingsgrüßen in die Runde

Ihr Remington Brass

Seitenaufrufe: 283

Antworten auf diese Diskussion

Schaut gut aus, soweit ich das beurteilen kann.

Weitermachen!

Geschätzter Herr Brass

Es ist eine wahre Freude!

Ihre Lady Anna

Liebe Kleinstgartenfreunde,

um Sie auf dem Laufenden zu halten und auch, um meine Freude über das herrliche Sprießen zu teilen, möchte ich Ihnen einen erneuten Blick ins Wachstums-Observatorium nicht vorenthalten. An den erst etwas kahlen Schnitt-Stumpen sind inzwischen drei neue, rotgeäderte Blättchen entstanden; das Grünzeug wuchert längst bis in den Hals des gläsernen Kolbens hinein.

Ich habe seit der Bepflanzung noch nicht ein einziges Mal gegossen, und auch sonst scheinen die Pflanzen ohne jegliches Zutun einfach nur "glücklich" zu sein.

Und ein bißchen zumindest färbt dieses Glück auch auf den (völlig untätigen) Gärtner ab.

Mit besten Grüßen in die Runde

Ihr Remington Brass

Sieht ja wirklich klasse aus! *alledaumenhoch*

Ich muss auch mal wieder ein paar Update-Fotos machen.

Lieben Gruß

Eusebius

Ich freue mich mit Ihnen!

Herzlichst

Lady Anna

Liebe Kleinstgartenfreunde,

knapp ein Jahr nach seiner Bepflanzung sprießt es im XXL-Wachstums-Observatorium nach wie vor ohne jegliches Zutun seitens des faulen Gärtners. Nicht ein einziges mal wurde gegossen oder gar Nährstoff zugegeben; ich habe schlicht nichts getan - es ist einfach unglaublich, sehen Sie selbst:

Mit besten Grüßen aus einem hier schon gelegentlich verhalten hervorschimmernden Frühlingserwachen

Ihr Remington Brass

Guten Abend,

DAS nenne ich doch einmal eine ErfolgT

Meinen Glückwunsch.

Hochachtungsvoll,

Horatius Steam

Wunderbar, verehrter Remington!
Substratmenge, Pflanzenauswahl und Standort scheinen optimal zu sein.
Mit anderen Worten: Det hammwa jut jemacht! ;-)


Ihr hocherfreuter Eusebius
(dessen Hermetosphären sich leider nicht alle in diesem optimalen Zustand befinden)

Meine Herren, besten Dank für Ihren Zuspruch!

"Det hammwa jut jemacht!" trifft nicht so recht den Kern der Sache, lieber Eusebius. Sie ganz allein hamm det jut jemacht mit der Bepflanzung; auf mein Konto geht ausschließlich die Vorarbeit. Ehre, wem Ehre gebührt!

Remington

Aber die "Nachsorge" scheint doch optimal zu sein, stellen Sie ihr Licht mal nicht unter den berühmten Scheffel. ;)
Ich drücke Ihnen weiter die grünen Daumen.

Ihr Eusebius

Verehrter Herr Brass, lieber Remington

 

Beinahe wäre es mir entgangen Ihnen zu diesem phänomenalen Erfolg zu gratulieren! Das ist einfach nur toll wie Ihre Hermetosphäre gedeiht. Ich bin gespannt wie es weiter geht, wenn die Pflanzen oben anstehen.

Meine 2 Versuche sehen nicht ganz so gut aus, aber ich bin doch nicht unzufrieden. Sie funktionieren nun auch schon beinahe ein Jahr lang recht gut und das obwohl ich bei der Bepflanzung ziemlich unbedarft einfach genommen habe was gerade zur Verfügung stand. Ausserdem mangelt es an einem idealen Standort, dafür haben sie sich recht gut gehalten.

Allerdings kein Vergleich mit Ihrem Meisterwerk!

 

Ergebenst

Ihre Lady Anna

Werter Freund und OB Remington,

es drängt mich immer mehr, endlich mal mit dieser "Pflanzenthematik" zu beginnen. Die Flasche dafür steht schon mächtig verstaubt in der Werkstatt. Aber noch fehlt das "Peng"...;-)

Der Vorentwurf schwirrt auch schon im Kopfe herum....nur dünkt mir, dass das dann wieder so ein Großprojekt ( ich meine die Maße, nicht den Aufwand ) wird....ich hab zwar noch Platz, aber auch der ist begrenzt....

Sei's drum.....irgendwann wird's umgesetzt

....und Ihnen meine tiefste Bewunderung zu Werk und Wachstum

Ihr

Titus Timeless 

RSS

© 2017   Erstellt von Horatius Steam.   Powered by

Flagge zeigen!  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen