Rauchersalon

Forum für Steampunk, Dieselpunk und Neo-Victorian

Informationen

Gegen den Strom

Was ist, wenn der Strom ausfällt? Nichts geht mehr! Während der vergangenen 25 Jahre hat die Abhängigkeit vom Industrieprodukt "Strom" derartig zugenommen, daß ohne ihn nichts mehr funktioniert - eine fatale Fehlentwicklung.

Das es anders geht und wie, wird hier aufgezeigt.

Während der Industrialisierung wurde ein Großteil aller Entwicklungen und Erfindungen bei Kerzenschein oder Gaslicht entworfen.

Technische Weiterentwicklungen derartiger Stromalternativen existieren kaum oder fanden nicht statt, obwohl gerade heutige Erkenntnisse, Werkstoffe und Fertigungsverfahren unzählige Optionen bieten.

Von daher ist der Name im doppelten Sinne zu verstehen.

Mitglieder: 8
Neueste Aktivitäten: Aug 12

Liste von weiterführenden Informationen und Seiten im elektronischen Netzwerk

Beleuchtung:

PETROMAX:

Ist eine Leuchte, die mit einem Flüssigbrennstoff betrieben wird.

Eine nennenswerte technische Weiterentwicklung hat bislang nicht stattgefunden und ist somit überfällig.

1.) https://de.wikipedia.org/wiki/Petromax

2.) http://www.petromax.de/

3.) http://www.hasag.info/

GASLICHT:

Eine nennenswerte technische Weiterentwicklung hat bislang nicht stattgefunden und ist somit überfällig.

1.) http://www.progaslicht.de/

2.) https://de.wikipedia.org/wiki/Gasbeleuchtung

              eine weitere Rubrik hierunter ist das sog.

   -> -> Drummondsche Licht.

Eine nennenswerte technische Weiterentwicklung hat bislang nicht stattgefunden und ist somit überfällig.

-) https://de.wikipedia.org/wiki/Drummondsches_Licht

              LICHTRÖHRE, Lichtleiterkabel:

...ist ein Produkt unserer Zeit

1.) https://de.wikipedia.org/wiki/Lichtr%C3%B6hre

2.) http://www.baunetzwissen.de/standardartikel/Flachdach-Lichtkamin-zur-Tageslichtlenkung-in-fensterlose-Raeume_3530669.html

3.) http://dabonline.de/2007/08/01/licht-aus-der-rohre/

Hersteller:

-) http://www.lichtleitfasern.de/

sowie http://www.lichtleitfasern.de/glasfaser_licht_lichtleiter_technik.html 

KÜHLSCHRANK

Hier wird Kälte mittels Wärmeenergie nach dem Absorbtionsprinzip erzeugt

1.) http://www.youtube.com/watch?v=zwi0vu6PSAY

2.) https://de.wikipedia.org/wiki/Absorptionsk%C3%A4ltemaschine

 Hersteller:

-) http://www.dometic.de/products/cooling/refrigerators/absorption-refrigerators/

ÖFEN

Eine nennenswerte technische Weiterentwicklung hat bislang nicht stattgefunden und ist somit überfällig.

Grundsätzlich wäre eine Entwicklung zu einer Art "Hausdampfmaschine" *** wegweisend

KÜCHE: 

-) http://www.ofen.edingershops.de/Holzherd+Kuechenherd:::3.html

BADEZIMMER:

-) http://www.ofen.edingershops.de/Badeofen-Holz-Kohle-Oel/Badeofen-Kaldewei-Robusta-90-Liter-Nr-315-wei%C3%9F::12710200.html

ALLGEMEIN:

-) http://www.traumofen.de/

SOLARÖFEN

-) https://de.wikipedia.org/wiki/Solarkocher#Solarkochkiste

oder bei der Suchmaschine/Datenkrake "google", Rubrik 'Bilder' den Begriff 'Solarofen' eingeben

Tischöfen (betrieben mit Kerzen)

-) http://toepferei-frommhold.de/8-tischofen

-) http://www.youtube.com/watch?v=MA4loGQ_CCw

WEITERENTWICKLUNG von FEUERUNGEN, Holzvergaser(Pyrolyse), etc...:

-) Holzkohlebrenner mit Luftstromzuführung (bei einem Tischgrill):

http://www.youtube.com/watch?v=_-9GgMmfUkQ         sowie

http://www.youtube.com/watch?v=LoSJtmCPWls&nohtml5=False

-) Holzvergaser:

in Form eines sog. "Hobo - Ofens", zunächst das Funktionsprinzip(Abbildung)

http://cdn.campsaver.com/media/catalog/product/cache/1/image/900x900/9df78eab33525d08d6e5fb8d27136e95/h/o/how-solo-stoves-work.jpg

sowie ein dazugehöriger Kurzfilm:

http://www.youtube.com/watch?v=g4iWrwvh1xw&nohtml5=False

und in Form eines sog. "Raketenofens", hier auch mit Holzvergaser

http://www.youtube.com/watch?v=JwSSENpapQ0

Sehr interessant auch in den beiden nachfolgenden Kurzfilmen, wie man einen Raketenofen entweder nur aus Lehm oder aber aus Rest - und Schrotteilen bauen kann

http://www.youtube.com/watch?v=K_DQOFwd3xM

http://www.youtube.com/watch?v=MHjXAY2jX0U

->->->->  Bauanleitung für Holzvergaser aus Konservendosen:

1.) http://www.youtube.com/watch?v=UMYsVJ0HtFg  

2.) http://www.youtube.com/watch?v=TtQ46cgvYM4&ebc=ANyPxKpA2wxxw2JathyA8JrSxHeG-g7wUAdwOJrjHIG1wp9FuPAOBhq0526N2KIhrdrh0mjYkRBOOJxzcBasRp2JG5Ja1l-sFg  

3.) http://www.youtube.com/watch?v=iXPJ03TgaB4&ebc=ANyPxKrEULJztRQ6Qp2UaqfHHW2rNXoD3vzD1XTzn77oSaa4JXveZ6P-TUxBgVzZEXeWiT_t4nipKp-5UzysSf7A8IDLJ_3tNg     

"Moriaty - Version"

ZENTRALSAUGANLAGEN

...müssen nicht zwangsläufig mit Strom betrieben werden, sondern prinzipiell steht jede andere Antriebskraft zur Verfügung

--> siehe dazu bei "google" Bilder, Suchbegriff: 'Zentralstaubsauger'

Druckluftfahrzeuge: Auto, Lokomotive

(beides stark verbesserungsbedürftig)

-) http://www.mdi.lu/english/2014%20airone-eng.php

-) http://www.douglas-self.com/MUSEUM/LOCOLOCO/diesair/diesair.htm

Mein erfinderischer Tipp(zum Nachbau) + Ideallösung:

->-> Ein Brenner, der Licht erzeugt und mittels freiwerdender Wärmeenergie einen Absorbtionskühlschrank betreibt.

Das Licht wird über Lichtleiterkabel dann in die verschiedenen Räume der Wohnung übertragen.

->-> *** Hausdampfmaschine: Eine Ofenfeuerung setzt weit mehr Energie frei, als nur zur Raumheizung erforderlich. Von daher wäre der einzig sinnvolle Weg, die über eine Feuerung freiwerdende Energie mittels einer Dampfmaschine zu nutzen. Man kann sich die Sache etwa wie ein konventionelles Stromaggregat aus dem Baumarkt vorstellen, welches statt mit Verbrennungsmotor mit Dampf angetrieben wird.

Interessante Berichte:

-) Lichtleiterkabel zur Datenübertragung: https://www.kommunalnet.at/news/einzelansicht/breitband-anbindung-durch-gemeindekooperation-gelungen/news/detail.html

Am Rande

1.) Nicht direkt zum Thema "Strom" gehörig, jedoch nicht minder interessant ist der Betrieb von Diesel-Verbrennungsmotoren mit wiederverwerteten, sprich Recyclingfetten.

Auf der Seite  http://www.biocar.de/  finden sich Erfahrungsberichte z.B. von Speditionen, welche seit vielen Jahren mit Recyclingpflanzenöl fahren - erfolgreich!

2.) Viele Gabelstapler werden als Elektrostapler betrieben.

In einer, wenn auch geringeren Leistung, steht mittlerweile ein umfangreiches, mittels manueller Kraft angetriebenes Staplerprogramm zur Verfügung ->  http://images.kkeu.de/is/image/BEG/Hubger%C3%A4te_und_Hebeger%C3%A4te/Stapler/Hochhubstapler_3col--G00044343F-01.jpg

Eine Empfehlung an die Hersteller wäre eine Kombination mit Fahrrad-/Pedalantrieb zur Effizienzsteigerung, etwa nach dem Muster: http://www.youtube.com/watch?v=g2VkFQb95A4

3.) "Bicimaquinas": 3.1) http://www.youtube.com/watch?v=GNpzdV56yTk  ...850 Umdrehungen!!

3.2) noch nicht ganz die Steampunkvariante ab schon Upcycling: http://www.youtube.com/watch?v=X5QdetqaUuA

3.3) http://ateondedeuprairdebicicleta.com.br/wp-content/uploads/2013/10/ate-onde-de-pra-ir-de-bicicleta-cortador-de-grama.jpg ...witzig, hilft aber!

3.4) die high-tec Variante: http://de.engadget.com/2010/04/18/pedalkraftwerk-cougar-von-powerplus-liefert-strom-aus-muskelkraf/

>>> ANMERKUNG zur manuellen Antriebsweise: Auch wenn die Sache ein wenig spaßig anmutet, mit Hilfe manueller Kraft plus ergänzender Technik werden:  http://www.youtube.com/watch?v=fc0eIU5pq28 , ab Min. 0.24, Junge beschleunigt 500 kg Stahlscheibe oder hier: http://www.youtube.com/watch?v=t6m01VGiNPI , 5 Mann schieben 35 to Welle

Diskussionsforum

Was passiert, wenn der Strom ausfällt?

Gestartet von steampunkandpower. Letzte Antwort von steampunkandpower Aug 12. 6 Antworten

Aus dem Bericht "Blackout: Was passiert, wenn der Strom ausfällt?" auf der Internetseite  …Fortfahren

Das Ende der Elektronik

Gestartet von steampunkandpower. Letzte Antwort von steampunkandpower 5. Mrz 2016. 1 Antwort

Heutzutage werden die vielfältigsten Dinge nicht einfach nur elektrisch betrieben, sondern gleichfalls elektronisch gesteuert. Dabei ist die Elektronik nicht mehr das, was man in früheren Jahren mit…Fortfahren

Kommentarwand

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Gegen den Strom sein, um Kommentare hinzuzufügen!

 

Mitglieder (8)

 
 
 

© 2017   Erstellt von Horatius Steam.   Powered by

Flagge zeigen!  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen