Rauchersalon

Forum für Steampunk, Dieselpunk und Neo-Victorian

In letzter Zeit sind ja ein paar neue Gesichter dazu gekommen, wollen wir deshalb mal wieder ein Treffen in Anlauf nehmen? Wer wäre dabei? (Bzw. wer schaut ins Forum?)

Seitenaufrufe: 162

Antworten auf diese Diskussion

Wir wären zu viert und schauen immer mal wieder ins Forum. Werden aber auch Informiert, wenn hier etwas geschrieben wird. Mit freundlichsten Grüßen, die Bopparder

Ich wäre dabei, wenn dies ein irdisches Treffen wäre, bei dem über steampunkiges oder artverwandtes gesprochen würde. Für ein Treffen "in Kostüm" fehlt mir das "Kostüm". ;-)

Ins Forum schaue ich nie, aber ich reagiere auf Mails. :-)

 

Nett, ist doch schon einmal ein Anfang!

würde auch dabei sein. bekomme das per mail ja mit. nur mit dem kostüm wäre bei mir etwas schwierig, da selbiges noch nicht existiert

Werter Erik Rahl, erlaubt mir eine kleine Verbesserung. Wir Steampunks kostümieren uns nicht;) Wir kleiden oder gewanden uns.
Da das hier wohl noch etwas dauern wird, könnte es ja mit dem Gewand noch hinhauen - werde, wenn, in jedem Fall gerne dabei sein.
Mit freundlichem Gruße
Robert Holz, der Roptiker

Je nach Termin und Lokalität, wäre ich (mit Frau und 2 Hunden) gern dabei.

Immer wieder interessant, wenn Manche "kostümiert" kommen möchten... ALSO - wenn wir erscheinen, dann in GEWANDUNG! Sind wir denn beim Karneval??? Ich bitte um Entschuldigung - aber das musste jetzt einmal sein. 

Ich werde, natürlich mit Gemahlin, am 11.12. in der Grotesque Absinth-Bar Aachen zur Lesung der vorweihnachtlichen Art, Charles Dickens – Eine Weihnachtsgeschichte, in Gewandung erscheinen. Wer sonst noch Interesse zeigt - schleunigst reservieren!!! Die Plätze sind begrenzt und schon jetzt zu mehr als zur Hälfte vergeben!

Leider scheint dieser Club nicht mehr all zu aktiv zu sein... Ob sich dies ändern lässt? 

Es wäre durchaus interessant, wieder ein wenig Leben in diesen Club zu bringen.  

Derzeit munkelt man, dass die Studierenden der fachlichen Ingenieurs Akademie Aachens eine Art Fest im Stile des Steampunks beabsichtigen und daher nur all zu gerne auf den Wissensschatz der erfahrenen Steampunk-Gesellschaft Aachens zurückgreifen würden. Sofern dies den Damen und Herren genehm ist.

An einer Gewandung wird innerhalb der Studierendenschaft gearbeitet, ganz im Stile der viktorianischen Kleidung. 

Übrigens ist Kostüm der tatsächlich wissenschaftlich anerkannte Fachterminus für unsere Kleidung, wohingegen Gewandung eine Bezeichnung für die Kleidung von menschlichen Darstellungen in der Plastik und der Malerei ist. Dies gilt auch für museale Darstellungen von längst vergangenen Zeiten, sowie der Kleidung der Schauspieler im Theater. Dass dies zu Vergleichen mit der albernen und meist "billigen" Verkleidungen des Faschings oder Karnevals führt, ist natürlich nicht immer schön. Dennoch sollte nicht vergessen, dass dies lediglich eine unschöne Entwicklung der Neuzeit ist, denn auch die Kostüme der Prinzengarden und die des venezianischen Karnevals, können auf eine lange Tradition zurückblicken und sind meist von hoher Qualität. 
Daher sollte man sich nicht direkt angegriffen fühlen, wenn jemand bei der Kleidung des Steampunks von einem Kostüm spricht. 

So genug klug gescheißert. 

Wenn Zeitpunkt und Ort passen, wären wir dabei.

Es hat sich bei Steampunks im Laufe der Zeit so gefestigt. Und, mit Verlaub, Kostüm hört sich für mich sehr abwertend an. Jemand, der etwas vorgibt was er nicht ist, in völlig fremde Rollen schlüpft, Schauspieler, Karnevalisten, verkleiden sich mittels eines Kostüms. Ob dies bei Steampunks zutrifft? Ich denke nicht. Ich persönlich bevorzuge den Begriff Outfit.

Ludwig Dimitrow von Wolgograd sagt:

Leider scheint dieser Club nicht mehr all zu aktiv zu sein... Ob sich dies ändern lässt? 

Es wäre durchaus interessant, wieder ein wenig Leben in diesen Club zu bringen.  

Derzeit munkelt man, dass die Studierenden der fachlichen Ingenieurs Akademie Aachens eine Art Fest im Stile des Steampunks beabsichtigen und daher nur all zu gerne auf den Wissensschatz der erfahrenen Steampunk-Gesellschaft Aachens zurückgreifen würden. Sofern dies den Damen und Herren genehm ist.

An einer Gewandung wird innerhalb der Studierendenschaft gearbeitet, ganz im Stile der viktorianischen Kleidung. 

Übrigens ist Kostüm der tatsächlich wissenschaftlich anerkannte Fachterminus für unsere Kleidung, wohingegen Gewandung eine Bezeichnung für die Kleidung von menschlichen Darstellungen in der Plastik und der Malerei ist. Dies gilt auch für museale Darstellungen von längst vergangenen Zeiten, sowie der Kleidung der Schauspieler im Theater. Dass dies zu Vergleichen mit der albernen und meist "billigen" Verkleidungen des Faschings oder Karnevals führt, ist natürlich nicht immer schön. Dennoch sollte nicht vergessen, dass dies lediglich eine unschöne Entwicklung der Neuzeit ist, denn auch die Kostüme der Prinzengarden und die des venezianischen Karnevals, können auf eine lange Tradition zurückblicken und sind meist von hoher Qualität. 
Daher sollte man sich nicht direkt angegriffen fühlen, wenn jemand bei der Kleidung des Steampunks von einem Kostüm spricht. 

So genug klug gescheißert. 

RSS

© 2018   Erstellt von Horatius Steam.   Powered by

Flagge zeigen!  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen