Rauchersalon

Forum für Steampunk, Dieselpunk und Neo-Victorian

Geschätzte Mitreisende,

Des öfteren habe ich mich schon gefragt:

Was trägt wohl diese oder jene Person hier auf der Anastasia so als Kopfschmuck?

So denke ich, sei es nun eine Frau oder ein Mann, ein jeder hat sicherlich auch seinen ganz persönlichen Favoriten, der bei Gelegenheit zur Schau getragen wird. 

Ich mache den Anfang und stelle hier meinen Zylinder vor.

Mein ganzes Berufsleben habe ich im grafischen Gewerbe, in der Druckvorstufe, in der Bildbearbeitung verbracht. Vor vielen Jahren, also vor der Digitalisierung war der "Fadenzähler", also eine Art Lupe  ein unverzichtbares Kontrollinstrument des Lithografen. Hier an meinem geliebten Kopfschmuck befinden sich einige schöne Sammlerstücke aus dieser vergangenen Zeit. Die Goggles sind aufgewertet mit Filtern und Nahaufnahme-Linsen meiner alten Nikon F2 aus den Siebziger Jahren. In der Mitte und als zentraler Blickpunkt ist eine kleine Taschenuhr, ein Erbstück meines Grossvaters zu sehen.

Ich würde mich ausserordentlich freuen, wenn Sie hier Ihre eigenen Kreationen mit einer kleinen Geschichte dazu vorstellen würden.

Mit erwartungsvollen Grüssen

Baron Christian von Helvetien.

Seitenaufrufe: 418

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Hochgeschätzter Baron,

Ich muss zu meiner Schade gestehen, das ich viele Kleinigkeiten aus Kunststoff gemacht habe, gerade im Bezug auf das Gewicht, sonst fällt einem bei einem Festival, irgendwann der Kopf runter.

 Die Okulare sind aus Kunststoff, teilweise aus Alu, aber alle Zahnräder und Uhrenteile sind aus Messing oder Metall.

Mit Freundlichen Grüßen

Hlin  

Auf Diskussion antworten

RSS

© 2017   Erstellt von Horatius Steam.   Powered by

Flagge zeigen!  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen