Rauchersalon

Forum für Steampunk, Dieselpunk und Neo-Victorian

Sehr geehrte Herrschaften,

hiermit präsentiere ich Ihnen die ersten Ablichtungen des nahezu fertiggestellten van den Boomschen transportablen Æthermessgeräts.

Herzstück ist die im Gegesatz zum Vorgängermodell deutlich verbesserte van den Boomsche "Æthernase", welche nun mit einem gasförmigen Kupferisotop anstelle des metallischen Kupfers arbeitet und nunmehr deutlich genauere Messergebnisse liefern kann. Diese werden am hochpräzise arbeitenden Anzeigeinstrument abgelesen.

Dank der guten Beziehungen des Amtes für Ætherangelegenheiten in die Neue Welt konnte das Messgerät auch mit diversen international gebräuchlichen Warnhinweisen versehen werden.

Der Æthermesskoffer ist sowohl mit einem unverwüstlichen ledernen Handgriff ausgestattet als auch mittels eines MG-Schulterriemens aus dem gleichen Material tragbar.

Sollte die Ætherkonzentration der Umgebungsluft die zulässigen Höchstwerte überschreiten, wird die integrierte Warnanlage mit optischem und akustischem Signalgeber ausgelöst. Zur Testung der Funktionsfähigkeit der Warnanlage kann diese über den eigens auf dem Blinklicht angebrachten Taster auch manuell betätigt werden.

Die Inneneinrichtung des Gerätes ist leider noch unvollständig. Es fehlt die Abdeckung der hochkomplizierten und empfindlichen Messtechnologie sowie eine Staumöglichkeit für unentbehrliche Hilfsmittel. Zu gegebener Zeit werde ich Ihnen auch davon Ablichtungen präsentieren können.

Mit Hochachtung

Ihr Eusebius v.d. Boom
freier Mitarbeiter des Amtes für Ætherangelegenheiten, Abt. für Mobile Technologie

Tags: Aether, Amt, Messgerät, Messung, Test, messen

Seitenaufrufe: 268

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Werther Eusebius van den Boom

Ein wahrhaft lustvolles Gerät haben Sie hier entwickelt, wenn ich auch dessen Ernsthaftigkeit, was den Nutzen betrifft, keinesfalls bestreiten will! Opulent auch die Beschilderung und Beschriftung, die vor Originalität nur so sprüht - wunderbar! Nie würde ich das Gerät ohne Goggles zu benutzen wagen, aber nur zu gerne würde ich dessen Aetherspürnase einmal selbst einsetzen...

Ich gratuliere Ihnen zu diesem Werk, möge es Ihnen gute Dienste leisten!

Mit den besten Grüssen -

Ihr Nathan Kinderling

Verehrter Eusebius

 

Bravo! Da ist Ihnen wieder eine aussergewöhnliche Gerätschaft geglückt! Die vielen kleinen Details begeistern mich und nur zu gerne würde ich das Aethermessgerät in Aktion sehen. 

Kann man darauf hoffen, Sie eventuell an der Anno anzutreffen?

 

Ergebenst

Ihre Lady Anna

Werter Herr van den Boom,

I staune immer wieder über den nie versiegenden Einfallsreichtum, den Sie wieder einmal mehr mit Ihrem neuesten Apparat uns hier zeigen. Das frische Grün Ihres Messkoffers zeigt zudem deutlich, dass nun hier das Richtige getan wird für unsere kostbare Atemluft, und dass wir nun jederzeit wieder ohne gesundheitliche Bedenken von Bord gehen können. 

Vielen Dank fürs Zeigen dieses hervorragenden Gerätes.

Freundlichst 

Baron Christian von Helvetien

Werter Herr van den Boom,

Ihr Ideenreichtum überrascht mich immer wieder. Detailreichtum, Anordnung der Komponenten und die vermutlich hohe Funktionalität sind unübertroffen. Da möchte man gern mal eine Nase voll Aether nehmen.

Mit den besten Grüßen

Lord Jupiter

Hochgeschätzter Herr van der Boom

Toll! Diese grüne Aether-Apparatur gefällt und die vielen kleinen Details und Beschriftungen sind das ganz besondere Tüpfelchen auf dem "i". Ich sehe schon, wir zwei befassen uns gerade mit der Herstellung dieser kleinen klebenden "Verzierungen".

Ein wirklich sehr schönes Gerät. Sie sehen mich beeindruckt.

Mit einem freundlichen Gruss

Ihr Dan Aetherman

Werte Kommentator(inn)en,

Ihnen allen sei herzlichst gedankt für Ihre wohllautenden und wohlmeinenden Worte.

Das Köfferchen ist bereits etwas weiter gediehen. Die Inneneinteilung ist zweigeteilt: Auf der einen Seite wird eine Abdeckung die hochsensible und komplexe Technologie schützen, der andere Teil beherbergt bereits in einer Schaumstoffeinlage die unentbehrlichen bürokratischen Utensilien Stempel des Amtes für Aetherangelegenheiten nebst Stempelkissen, sowie ein doppeltes Kartenspiel (Aetherdeck) und die unentbehrliche Flasche Dragonermeister.
Fotos demnächst.

Hochachtungsvoll

Ihr Eusebius v.d. Boom

Werther Eusebius van den Boom,

so bunt, so wild...eben Punk! Höchst erfrischend abseits des üblichen Messing- und Kupfergefoppels, meine ich ;-)

Mit schnuppernden Grüßen

Ihr Dr. T.v.T.

Werte Damen und Herren, verehrte Aether-Enthusiasten,

die Inneneinrichtung meines Transportablen Aethermessgerätes ist nun ebenfalls abgeschlossen. Neben der Abdeckung der hochempfindlichen Messtechnik, findet sich noch Platz für Siegel und Stempelkissen des Amtes für Aetherangelegenheiten zur erforderlichen Dokumentation, sowie für die geeignete Unterhaltung während der Messpausen .

Ihr
Eusebius v.d. Boom

Geschätzter Eusebius

Sehr schön! Sie haben an alles gedacht, das Innenleben überzeugt genauso wie schon der äussere Anblick.

Ergebenst

Lady Anna

Auf Diskussion antworten

RSS

© 2017   Erstellt von Horatius Steam.   Powered by

Flagge zeigen!  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen