Rauchersalon

Forum für Steampunk, Dieselpunk und Neo-Victorian

Nach dem gespräch heute früh im Chat habe ich mich dazu entschlossen einen kleinen beitrag über Tabletops die Steampunk elemente in sich haben; zu gestalten. Wenn unstimmigkeiten der fall sein sollten bitte verbessern.

 

Zumeinen währe da

Warmachine: fast schon ein alter hase auf diesem bereich

http://privateerpress.com/warmachine

 

Leviathan: Ein Tabletop bassierend auf Luftschiffschlachten.

http://monstersinthesky.com/

 

 

Leider weis ich nichts genaueres über Lead-adventure nur das sie einige sehr schöne Spielfiguren im Steampunk look herausgebracht haben.

http://www.lead-adventure.com/

 

Dystopian Wars:  Ein spiel mit 5 Nationen wo auch Zeppeline als EInheiten in das feld geführt werden.

http://www.spartangames.co.uk/games/dystopian-wars

Seitenaufrufe: 1362

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Geehrte Damen und Herren,

auf steampunker.ru finden sich immer mal Hinweise auf Miniaturen welche offenbar zu einem Spiel Namens Victorium gehören.

Da meine Kenntnisse der russischen Sprache schon sehr angestaubt sind und diverse Suchgeräte im Aetherraum auch wenige ( fast keine ) brauchbaren Ergebnisse lieferten möchte ich fragen: Kennt jemand dieses Spiel? Gibt es deutsche Beiträge im Aether oder hat einer von Ihnen weiterführende Hinweise dazu?

Ich bin für jeden Tip dankbar.

Hochachtungsvoll

Jürgen

Und falls noch jemand ein Paar spezielle Figuren, im Steam Punk-Design, für sein Tabletopspiel, oder nur so zum hinstellen braucht. Hier mal ein Link von der Seite meines Bruders, der ein Paar schöne Figuren im Angebot hat. :)

http://www.zinnfiguren-martin-hille.de/index.php?cat=c11_Steam-Punk...

Und alles selbst modeliert, wohlgemerkt. :)

 

 

ich hatte ende letzen jahres noch einen blogeintrag verfaßt zu einem neuen tabletop namen Wolsung SSG welches sich noch in der beta phase befindet aber auch langsam voranschreitet, jetzt sind schonmal ein paar neue figuren zu bewundern...

Habe gerade bei Google Bilder ein Paar Figuren von dem Spiel gesehen. Sehen wirklich super aus die Figuren. Aber die wirds ja vieleicht auch bald bei uns zu kaufen geben, abwarten und Tee trinken, würde der Engländer da sagen. ;)

jürgen schrieb:

Geehrte Damen und Herren,

auf steampunker.ru finden sich immer mal Hinweise auf Miniaturen welche offenbar zu einem Spiel Namens Victorium gehören.

Da meine Kenntnisse der russischen Sprache schon sehr angestaubt sind und diverse Suchgeräte im Aetherraum auch wenige ( fast keine ) brauchbaren Ergebnisse lieferten möchte ich fragen: Kennt jemand dieses Spiel? Gibt es deutsche Beiträge im Aether oder hat einer von Ihnen weiterführende Hinweise dazu?

Ich bin für jeden Tip dankbar.

Hochachtungsvoll

Jürgen

Werte Ladies, werte Sirs

zu dem Tabletop Smog 1888 könnte ich Ihnen gerne weitere Informationen anbieten.

Smog 1888 ist kein Tabletop im klassichen Sinne. Eher ein Brettspiel. Es ist rundenbasiert und die Aktionen der Figuren werden durch gezogene Karten abgehandelt. 

Zu den Miniaturen selbst. Sie werden eigentlich nicht benötigt, dennoch sieht es schöner aus sich eine Figur auf das Spielfeld zu stellen als einen Papierchip. Die Miniaturen sind aus Resin und müssen wie bei allen anderen Tabletops erst zusammengebaut und bemalt werden.

Dazu eignen sich die bekannten Farben welche in jedem gut sortierten Rollenspielladen zu kaufen sind.

Des weiteren finden Sie auf der Homepage eine kostenlose Spielanleitung.

Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen natürlich auch sehr gerne zur Verfügung.

Hochachtungsvoll 

Sir Douglas Nightingtion

Um der Liste der Steampunk Tabletops noch ein weiters hinzzufügen, möchte ich hier das Skirmish System Malifaux, der Firma Wyrd-Games nenen.

Die wohl größte Besonderheit des Spiels ist, dass es nicht mit Würfeln sondern mit Karten (in etwa das Pokerblatt) ausgetragen wird.

Eine recht breite Miniaturenpallette ist inzwischen vorhanden und neben diesen wird auch sehr interressantes Instant-Gelände vertrieben.

Die Regeln lesen sich recht interressant, nur leider konnte ich bisher keine Schlacht austragen, da mir die Mitspieler fehlen. Sollte ich dies doch einmal schaffen werde ich natürlich detailierter berichten.

Grundlage für das alte Pen&Paper-Rollenspiel Space 1889 von GDW (nicht die Neuauflage von Uhrwerk) war das Tabletop Space Galleons of Mars. Die Bilder sehen beeindruckend aus.

Verehrte Mitreisende!

Wenn diese Diskussion nun auch schon etwas angestaubt ist, scheint sie mir doch geeignet für meine Frage:

Weiß einer von Ihnen, welches Schicksal das Spiel "Götterdämmerung" erlitten hat? Nach immer sporadischer werdenden Neuigkeiten brach der Informationsfluss vor inzwischen fast zwei Jahren ab, ohne dass irgendwo eine Erklärung oder ein Abschiedsbrief aufgetaucht wären. Da das Tabletop nach meiner unprofessionellen Meinung zu den besseren seiner Sorte gehörte, interessiert mich doch sein Verbleib.

Was ist geschehen?

Hochachtungsvoll

Adrian von Bregelsaum

So nach langem schweigen auch von mir mal wieder ein bericht über zwei Tabeltop spiele:

zum einen Dystopian Wars ( http://www.spartangames.co.uk/games/dystopian-wars ) in dem man Luft, Land und Marine Einheiten von z.b.Empire of the Blazing Sun,Federated States of America, Kingdom of Britannia und das Prussian Empire im taktischen Schlagabtausch befeheligt. Alein die Nautischen und Flugeinheiten sind einen Hingucker wert meiner meinung nach.

zum zweiten auf dem Hintergrund von Dystopian War´s bassierend: Dystpioan Legion ( http://www.spartangames.co.uk/games/dystopian-legions )
in dem eine vielzahl wunderschöner steampunk miniaturen in reih und gleid stellen um den Gegner zu vernichten.

zwahr sind die Regelwerke bisher nur auf englisch erhältlich und auser ausnahmen eher eben aus England nur zu erhalten aber ich persänlich freue mich über dieses neu entstandene System und kann es garnicht erwarten mir von jeder Nation wenigsntes eine streitmacht zusammen zu stellen ;)

mit freundlichen Grüssen
Mr. 52

Ich habe so ein Spiel noch nie gespielt. Allerdings bin ich immer baff, wenn ich diese unglaublich detaillierten und liebevoll bemalten Figuren und Modelle für diese Tabletop-Spiele sehe. Wieviel kostet das eigentlich bis man genug Figuren zusammen hat um das spielen zu können? Oder sind die nur schmückendes Beiwerk und für den Spiel-Spaß nicht zwingend nötig?
(Ich weiss, sind echte Noob-Fragen)

also bei nehmen wir jetzt einfach Dystpioan Legion als beispiel da kostet ein starter packet inklusive regeln und genügend figuren für die grundanzahl um spielen zu können (in der regel sind das eine gruppe infanterie und ein komandierender) für ca. 50 euro

es gibt z.b. in nürnberg einen Laden in dem die Boxen und einzelstücke verkauft werden ansosnten währe wohl der direkte laden noch eine wahl http://shop.spartangames.co.uk/SearchResults.asp?Cat=1895

Das bemalen ist ansich eher ein bonus für einen selbst wobei wen man über 100 miniaturen genau gleich bemalen muss macht sich erstmal frust breit bis man fertig ist ^^ und noob fragen gitb es da nicht denke ich

Auf Diskussion antworten

RSS

© 2018   Erstellt von Horatius Steam.   Powered by

Flagge zeigen!  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen