Rauchersalon

Forum für Steampunk, Dieselpunk und Neo-Victorian

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich bin schon seit langem ein großer Fan von der einzigartigen Optik des Steampunks.

Nun schreibe ich meine Bachelorarbeit (ich studiere Informatik mit dem Schwerpunkt Multimedia) und habe mich mit meinem Professor auf folgendes Thema geeinigt:

"Konzeption und Umsetzung einer Modifikation für die Wirtschaftssimulation "Train Fever" im Steampunkstil"

Im Klartext, ich erstelle eine Modifikation (Mod), in der eine alternative Welt mit eigenen Umweltbedingungen und daran angepasster Technik exisitert. Der Umfang der Arbeit sieht wie folgt aus:

- Erschaffung der Welt

- Erstellung eines Zugsets und eines Bahnhofs

Die Mod beschränkt sich darauf, die Optik des Spiel anzupassen.

Da es eine Bachelorarbeit ist, ist ein großer Teil die gründliche und umfangreiche Recherche. Dabei bin ich auf dieses Forum gestoßen und ich dachte mir, es gibt keinen besseren Ort für Feedback und Verbesserungsvorschläge wie die werten Damen und Herren dieses Forums, die ihr Hobby lange und aktiv betreiben.

Für alle, die mit "Train Fever" nichts anfangen können, ein paar Sätze:

Ziel ist der Aufbau eines Transportunternehmens. Man transportiert Waren und Passagiere auf der Schiene und der Straße, Startjahr ist das Jahr 1850.

Die Welt:

​Die Welt hat einen dystopischen Hauch. Sie soll dunkler (höhere Luftpartikeldichte) und trockener als unsere aktuelle Welt sein. Sandstürme sind ein häufiges Wetterphänomen. Entsprechend hat sich Umwelt, Technik und die Menschen angepasst.

Die dortige Technik (Züge/Gebäude) ist dementsprechend robust und aerodynamisch geformt. 

Die drastischen Änderungen der Umwelt sollen durch das Element "Aether" hervorgerufen werden. Dieses reagiert mit dem Wasser und verwandelt es in energiereiche Kristalle, die wiederrum als Energiequelle für die Maschinen dienen sollen.

Bei den Zügen soll von den Farben her Messing/Bronze/Eisen zum Einsatz kommen, die ganze Welt soll relativ "bräunlich" werden.

Die Lokskizzen:

​Ich habe 2 Loks entworfen. Beide sollen Schnellzuglokomotiven darstellen und Personenwagons ziehen. Lokomotive 1 bekommt zusätzlich einen Schlepptender.

Die nicht perfekte Qualität bitte ich zu entschuldigen. Das sind nur Skizzen und ich bin leider kein Picasso 

Lokomotive 1:

Lokomotive 2:



Eine Frage hätte ich: Welche Skizze gefällt den werten Mitgliedern besser?

Ideen und Verbesserungsvorschläge sind gerne gesehen. Ich bedanke mich schonmal für Ihre Meinung.

Ich werde Sie natürlich in diesem Beitrag auf dem laufenden halten, wie sich das Projekt weiter entwickelt.

In diesem Sinne wünsche ich einen schönen Tag

Christian Eisenberger

Seitenaufrufe: 383

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Sehr geehrter Herr Eisenberger,

ein großartiges Projekt haben Sie sich da vorgenommen.

Persönlich tendiere ich spontan zur ersten Lok. Sie wirkt behäbiger, massiger, als die andere.

Bei Fragen und/oder Unterstützung stehe ich Ihnen in diesem Projekt gerne zur Verfügung

Mit besten Grüßen

Teleman von Phone

Werter Hr. Eisenberger,

das ist ja ein wunderbares Projekt für eine Abschlussarbeit. Ich bin jetzt schon gespannt, wie es wohl am Ende aussehen wird.

Was die Wahl der Lok angeht, so gefällt mir insgesamt Lok 1 besser. Darüber hinaus ein paar Detailüberlegungen:

Für Lok 1 spricht, dass die Fenster oben sind. Das scheint mir irgendwie optisch besser zu passen und ist vermutlich auch realistischer (man würde sich als Fahrer eher oben auf die schwere Maschine setzen als unten drunter -- unten ist eher der Maschinenraum oder so; außerdem hat man oben eine bessere Sicht). Die Räder von Lok 1 sind für meinen Geschmack allerdings ein bisschen zu groß, da gefällt mir Lok 2 besser. Außerdem finde ich den Steg mit dem Geländer gut.

Ich wünsche viel Spaß und Erfolg bei der Umsetzung Ihrer Arbeit,

Lucian Ator

Werter Herr Eisenberger,

meinen Glückwunsch zu diesem Thema Ihrer Arbeit! Auch ich habe eine Diplomarbeit zum Thema Wirtschaftssimulation auf dem Computer geschrieben. Allerdings vor ca. 35 Jahren. Damals dachte man noch nicht an grafisches Gestalten von PC-Spielen und Steampunk war noch nicht erfunden. Hobbymäßig erstelle ich mir heute noch PC-Spiele für den Eigenbedarf. Dabei handelt es sich in der Regel um technische, wirtschaftliche oder soziologische/politische Simulationen. Vor knapp einem Jahr habe ich mein größtes Projekt im Steampunk fertiggestellt. Es existiert hier eine Art Reisebericht für einen Besuch in meiner Computerwelt. Falls Sie Interesse haben, hier der Link

https://www.dropbox.com/s/dhil3ano02btnda/SteampunkWelt.pdf?dl=0

Falls Sie Näheres wissen möchten (wohl wissend, dass es nicht direkt zu Ihrem Projektthema gehört), freue ich mich über eine Nachricht.

Auch ich würde übrigens für Lok 1 Voten. Sie sieht einfach mehr wie eine Lok aus.

Viel Erfolg und gute Fahrt wünscht

George Livingston

Werte Damen und Herren,

ich bedanke mich vielmals für ihre Meinungen zu meinem Projekt. Besonders das "Warum" ist interessant. Das Spiel hört sich nach einem spannenden Adventure an, kann man das irgendwo spielen? :)

Nun will ich ihnen den nächsten Punkt meines Projekts vorstellen: den modellierten Bahnhof.

Er ist noch ohne Anstrich aber die Form sollte trotzdem erkennbar sein. Und auch hier würde ich mich über ihre Meinungen freuen.

Ich wünsche einen angenehmen Abend

Christian Eisenberger

Hallöchen,

vorweg: Hut ab vor der vielen Arbeit die Sie sich machen wollen - die ist nie umsonst, man lernt immer was und in Ihrem Fall läst sich das auch mit dem Nützlichen verbinden.

@Lok: mein Favorit ist Lok 1

@Bahnhof: sieht mir noch ein wenig iMac-mäßig aus, so rund gelutscht. Ich vermisse die typischen Eisenkonstruktionen (Eiffelturm, Blaues Wunder Dresden etc), wie sie typisch für die damalige Epoche waren. Gerade die Bahnhöfe bieten dafür eine große Bühne - große eisenüberspannte Hallen, Eisenträger noch und noch ... rote Backsteinziegel, Zierelemente, Ecken und Kanten. (ich weiß, letztere könnten auch mit der Textur kommen).

Dennoch bin ich gespannt, wo/wie das endet ...

Hochachtungsvoll

Georg von Fixfokus

 

Werte Damen und Herren,

zum einen vielen Dank an Herrn von Fixfocus für die konstruktive Rückmeldung. Ich "experimentiere" mit Eisenträgern, die Bahnhofshalle oder die Kuppel stützen sollen. Auf jeden Fall werden die Überdachungen der Bahnsteige entsprechend gestaltet. Da ich aber von der Polygonzahl her schon am obenen Limit bin, muss ich den Eisenlook eventuell über die Textur umsetzen.

Weiter habe ich die ersten Models im Gepäck. Das Zugset ist ca. für das Jahr 1960 gedacht. Es ist noch nicht final, einige Details müssen noch korrekt "gespiegelt" werden und die Models müssen noch "abgerundet" werden.

Wie immer würde ich mich über Rückmeldungen freuen.

Hochachtungsvoll

Christian Eisenberger

Werter Herr Eisenberger,

ein kleiner Hinweis von mir: Die Puffer an dem Steuerwagen/Schlusswagen sind technisch nicht sinnvoll angebracht.

Sonst sind die Bilder schon recht beeindruckend - wenn auch für meinen Geschmack etwas zu modern für Steampunk - vielleicht eher Dieselpunk? (keine Ahnung)

Hochachtungsvoll

George Livingston

Sehr geehrter Herr Eisenberger,

das Programm "Train Fever" legt die Messlatte graphisch doch sehr niedrig.

Was man aus kostenfreiem Blender in 3d hervorlocken kann: >> Station 45

In Verbindung mit der ebenfalls freien Unreal-Engine böte sich hier ein unbeschränkt dampfender Spielplatz für dieses und weitere Projekte...

Mit freundlichen Grüßen

ihr Mitreisender Stefanowitsch

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte mich für den langen Stillstand bei dem Thema hier entschuldigen, die Richtung der Arbeit hat sich leicht verändert.

Hintergrund:
Als ich die Textur des Bahnhofs fertig hatte, hat das I Tüpfelchen gefehlt.  Die damalige Optik des Projekts war zwar technisch sinnvoll, aber zu normal. Daher habe ich versucht, die Optik der Waggons, des Bahnhofs und der Lok/Tenderkombi ein wenig aufzupeppen und zu übertreiben.
Ich habe mich mit meinem Prof darauf geeinigt, dieses Prinzip mit in die Arbeit einzubauen.

Nun sind Sie wieder dran. Ich habe Screenshots von den ursprünglichen und überarbeiteten Versionen dabei. Ich würde gerne wissen, welche Versionen Ihnen besser gefällt. Für weitere Infos/Kommentare bin ich natürlich offen und möchte mich nochmals bedanken.

Lok ursprüngliche Version:

Nun Version 2 (bulliger, anderer Schornstein, mehr Details):

Bahnhof ursprüngliche Version:

Bahnhof Version 2 (Anbauelemente und Fenster größer, mehr Details, Rohrsystem statt Stahlträger):

Waggons ursprüngliche Version:

Waggon Version 2:

Final sind 3 Waggonvarianten vorgesehen, Endwaggon, Salonwaggon und normaler Waggon.

Ich freue mich auch Ihr Feedback.

Hochachtungsvoll      Christian Eisenberger

Auf Diskussion antworten

RSS

© 2017   Erstellt von Horatius Steam.   Powered by

Flagge zeigen!  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen