Rauchersalon

Forum für Steampunk, Dieselpunk und Neo-Victorian

Verehrte Freunde der Dampfkraft

nach einem aufregenden Drehtag zur Kultursendung "Kulturplatz" in der denkbar traumhaftesten Kulisse, mit traumhaften Vertretern und Freunden der schweizer Steampunk Szene und meinen musizierenden Dampfmaschinen, konnte nun am vergangenen Mittwoch das Thema "Parallelwelten" mit einem wunderschönen, wenn auch nicht allzu langen Beitrag über das Schaffen und Zeitreisen unsereins, der breiten Öffentlichkeit im namhaften Schweizer Fenseh-Sender SRF1 gezeigt werden.

Diese wunderschöne Sendung möchte ich Ihnen, meine werten Freunde, nicht vorenthalten.

Auf YouTube habe ich einen Zusammenschnitt des Beitrags zum Thema "Steampunk" erstellt und für jedermann und jederzeit zugänglich gemacht: https://www.youtube.com/watch?v=oLsMD5MTKBE

Wer sich die Komplette Sendung (30 Minuten. Themen: Cosplay, Larp, Steampunk, Virtual Reality, Filmstudio Maur/unsere Location) zu Gemüte führen möchte, ist eingeladen, dies unter folgendem Link zu tun:

http://www.srf.ch/play/tv/kulturplatz/video/sehnsucht-parallelwelt?...

Ich bedanke mich für Ihre geschätzte Aufmerksamkeit und hoffe, dass wir hiermit unsere Subkultur und unsere Leidenschaft in ernst zu nehmender Qualität und mit sinngemäßer Botschaft repräsentieren konnten.

Wir sind gespannt auf Eure Meinungen.

Herzlichst

Raphaelius Alva Grußer & Steampunk Society Switzerland

Seitenaufrufe: 154

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Werter Kollege,

im weltweiten Netz der daten hatte ich schon zügig die Möglichkeit den Bericht zu sehen.

Ich fand ihn sehr gelungen, da das Spannungsfeld zwischen ernstzunehmender (Sub-)-Kultur und Kasperkram hier sehr gut gelöst wurde und die Möglichkeiten die Steampunk bietet auf wundervolle Weise dagestellt wurden. Wie schnell hat man jemanden vor sich, der/die das Ganze auf eine "die gehören doch alle in die Anstalt" -Ebene zu ziehen vermag.

Ein schöner Bericht, weder einseitig, noch selbstbeweihräuchernd - nein im Gegenteil. Auch und gerade das Umschenken auf unsere werte Frau Licktensteam und ihre Worte zeigen hier auf, das es sich um einen inneren Geist handelt, der nur MITEINANDER erlebt werden kann. Und um Qualität, um Support, und und und, und den Rest hatte ich Ihnen ja neulich selbst geschrieben...

Chapeau, chapeau, vielen Dank dafür

Ihr T.v.P.

Hochvereherter Herr Raphaelius Alva Grußer, werthe Steampunk Society Switzerland!

Auch ich möchte meinen Hut ziehen vor diesem sehr ausgewogenen und gelungenen Beitrag!

Hier wurde das Wesen des Steampunk überaus befördert, wie es ja auch das Ansinnen des Junophorschen Hausordens "Pour Le Ferite" ist. Fühlen Sie sich bitte in diesem Sinne von mir geehrt!!

Das Übrige hat der ehrenwehrte Herr Kollege T.v.P bereits so trefflich auf den Punkt gebracht, dass ich mich dieser Meinung umfänglich anschließe!

Mit einer großen Verbeugung

Ihr Aeon Junophor

Lieber Freund Raphaelius

 

Wie schön, dass Sie daran gedacht haben den Bericht auch hier kund zu tun.

An dieser Stelle möchte ich mich nochmals herzlich für die Organisation bedanken. Es hat grossen Spass gemacht bei der Produktion dabei zu sein und zu erleben wie viel Aufwand in einem so kurzen Fernsehbericht steckt.

Ich war zwar etwas erschrocken, habe mich aber auch sehr geehrt gefühlt, dass ich ein paar Worte sagen sollte. Da die Produktion für das Schweizer Fernsehen gedacht war mögen es mir meine Mitreisenden verzeihen, dass ich in Dialekt gesprochen habe.

Ergebenst Ihre

Lady Anna

Auf Diskussion antworten

RSS

© 2017   Erstellt von Horatius Steam.   Powered by

Flagge zeigen!  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen