Rauchersalon

Forum für Steampunk, Dieselpunk und Neo-Victorian

STARWARS Astromech CHOPPER C1-10P - oder, eine etwas andere Mini-Bar

Hochgeschätzte Mitreisende

Schon länger hatte ich den Plan einmal einen STARWARS Astromech in Originalgrösse zu bauen. Für die Luxusmesse MAN'S WORLD in Zürich bot sich nun die Gelegenheit ein solches Projekt anzupacken und umzusetzen.

Der CHOPPER stammt aus der Filmserie "STARWARS Rebels" und sieht dem legendären R2D2 ähnlich. Sein Körper ist jedoch etwas bulliger und der Kopf ist nicht rund sondern eckig. Der grosse Körper war ideal um eine kleine GIN-Bar darin unterzubringen, denn das war der spezielle Wunsch des Veranstalters.

Der grosse Astromech ist selbstverständlich fahrbar und ferngesteuert. Entweder via WIFI-Verbindung und einem Smartphone oder Tablet oder alternativ mittels 2.4GHz Fernsteuerung.

Um die Funktionen etwas genauer zu präsentieren nachfolgend einige bewegte Bilder:

Für den Bau hatte ich relativ wenig Zeit zur Verfügung. Ich nutzte die Zeit über Weihnachten intensiv und musste Ende Januar mit dem Projekt fertig sein. So waren einige Nachtschichten unumgänglich :-)

Nachfolgend eine Bildergalerie mit den einzelnen Bauabschnitten ohne Worte.

Ich bedanke mich für Ihr Interesse an diesem grossem Astromech. Ich freue mich bereits auf den kommenden Frühling, um mit diesem mechanischen "Hund" spazieren gehen zu können.

Mit einem herzlichen Gruss aus meinem Laboratorium

Ihr Dan Aetherman  aka  The Chocolatist

Tags: aetherman, astromech, bar, rebels, roboter, starwars, steampunk

Seitenaufrufe: 197

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Sehr geehrter Herr Aetherman

Eine sehr schöne Arbeit und ein Zierde jeder Aetherlonge.

Und ein höchst interessanter Inhalt.

Hochachtungsvoll

Cyril von Delirus

Werthester Herr Aetherman,

na dann: Prost!

Sie sehen mich begeistert, funktional und eine optische Augenweide!

Mit vorzüglichen astralen Grüßen

Ihr Dr. T.v.T.

Werter Dan Aethermann,

auch ich bin begeistert,

nicht nur das der Astro Mech ihnen optisch mal wieder wunderbar gelungen ist, das dieser aber innen diese kleine Bar enthält einfach nur genial.

Haben Sie die zwei Schrittmotors ( Marke ? ) irgendwo ausgebaut oder erworben ? Denn die sehen doch sehr zuverlässig aus.

Nochmals Gratulation zu diesem Robot

der Ihnen hoffentlich noch oft einen Kleinen serviert.

Hochachtungsvoll 

Ihr Engineer D.N. Mac Leod I

Hochgeschätzte Herren

Ganz herzlichen Dank für Ihre freundlichen Zeilen.

Werter Herr Engineer D.N. Mac Leod I, es handelt sich bei den Motoren um 12V Getriebemotoren mit Metallgetriebe in der Übersetzing 1:50. Zusammen mit den 10cm Scooterrädern ergiebt dies ab etwa 8V eine ideale Fahrgeschwindigkeit. Mit 12V ist der Mech dann schon ganz ordentlich unterwegs und die Steuerung mittels Smartphone ist bei einem Gesamtgewicht von rund 25kg nicht mehr empfehlenswert. Die Gefahr die Hauskatze zu überfahren ist dann zu gross!

Im Moment arbeite ich an zwei kleinen Joysticks, welche man in den Hosentaschen verstecken kann. Damit lässt sich der Astromech dann ganz unauffällig steuern...

Mit einem herzlichen Gruss

Ihr Dan Aetherman

Auf Diskussion antworten

RSS

© 2017   Erstellt von Horatius Steam.   Powered by

Flagge zeigen!  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen