Rauchersalon

Forum für Steampunk, Dieselpunk und Neo-Victorian

Verehrte Mitreisende,

Exzentriker, von Kreativität Getriebene,

begnadete Handwerker und Autodidakten,

Wir richten gerade noch die letzten Scheinwerfer aus auf die Bühne, die jetzt für Sie bereitsteht, um Sie quasi auf den letzten Metern eines Ihrer Projekte zu begleiten. Lassen Sie uns sozusagen "live" an dem Werden einer Ihrer phnatastischen Ideen teilhaben, den Problemen und den sich bietenden Lösungen, im steten Kampf mit der eigenen Physis zu fortgeschrittener Stunde.

Dabei stellen Sie doch netterweise Photos und Zwischenberichte Ihrer Projekte mindestens einmal stündlich (gern auch häufiger ;-)) online in diese Diskussion, damit alle anderen Ihnen bei Ihrer Arbeit über die Schulter schauen können.

Wie bei den letzten Malen, soll diese kuriose Aktion bis zum Grauen des kommenden Morgens andauern, längstens aber bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Ihnen die Konzentration schwindet und der Ausgang des Unterfangens nicht mehr im Vollbesitz aller Ihrer Finger gewährleitstet ist. Dieses Versprechen müssen wir Ihnen an dieser Stelle mit großem Ernst abnehmen!!

Wir möchten keine Bilder hastig geöffneter Verbandspäckchen auf Werkbänken, sondern Artefakte ohne Blutflecke bestaunen, egal, wie lange Sie aktiv waren.

Meine Bunderung ist Ihnen in jedem Falle sicher. Ich bin das genaue Gegenteil einer Nachteule, weshalb mein Part zu diesem Unterfangen jetzt schon erledigt werden kann.

Also, liebe Leser, greifen Sie käftig in die Ideen- und Werkzeugkiste und lassen Sie uns staunen!!!

Es grüßt Sie ganz herzlich

Ihr Major von Seeland

Seitenaufrufe: 1759

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Tolle Projekte sind entstanden, Respekt & Bewunderung. Und die Profis sind so schnell! Da ich mir dieses Jahr ein eher kleineres Projekt vorgenommen  habe, bin ich allerdings voller Hoffnung, dass ich a) fertig werde und b) dies auch vor dem Morgengrauen.

Bei der Außenlampe geht es aktuell um den Fuß. Der muss so fest mit dem geschwungenen Lampenhalter verbunden werden, dass er dauerhaft hält und sich nicht verdreht. Mit einer einzigen Schraube ist das prinzipiell schwierig - dürfte ein Problem bei allen Kronleuchtern sein.

Nach Ausräumung einer störenden Metallhülse mit dem Dremel kam ich wenigstens gut dran und konnte kräftig zuziehen

Die Wandhalterung ist damit exakt so groß wie der Lampenschirm. Ich hätte sie allerdings gerne ein ganzes Stück größer. Dazu eignet sich der Metallfuß eines Gartenpavillions. Der liegt dank meiner Sammelleidenschaft mit seinen drei Brüdern im Regal und ist zwar nicht aus oxydiertem Messing, hat aber eine ganz ähnliche Farbe. Auch hier musste in der Mitte einiges "weg-gedremelt" werden, was ziemlich viel Zeit und einige Trennscheiben gekostet hat. Die Verbindung habe ich geklebt, das muss jetzt erst einmal trocknen. Zu guter Letzt werden Schrauben beide Metallteile zusammen mit der Grundplatte verbinden und alles sollte stabil genug sein.

Apropos Grundplatte. Die ist aus Holz und fügt sich inzwischen halbwegs korrekt in das Metallteil. Ich habe sie lackiert mit einem Lack der farblich der Hauswand sehr nahe kommt und außerdem halbwegs schnell trocknet. Ich hoffe, das ich mich da jetzt nicht ewig drauf warten muss:

Bis später, Ihr C.v.Buron

Und immer noch nicht müde, schreitet der Bau unseres ************** ( ;-) ) voran:
Der Boden (Jawoll, die sollen hochkant!) der Kisten wird mit flachen Kopfholzstreifen in
Hirnholzboden-Optik bedeckt, damit ****** im fertigen Zustand stilecht darauf stehen können.
Durch die Nacht begleiten uns koffeinhaltiges Süßgetränk und Kekse vom neuen Kontinent.
Der Admiral fertigt im Augenblick die neue Blende für das Radio an, welches später seinen Platz im ************* finden wird. Bilder folgen in einer Stunde, kurz bevor es dann an den Endspurt gehen wird. Wir genehmigen uns jetzt erst einmal Tee, schwarz - wie die Nacht...
Zum Wohl!

Ihre Ætas Ætheria Nova

Es geht voran. Die Grundplatte ist halbwes trocken und bekommt noch die erforderlichen Löcher

Auch der Kleber zwischen den Metallschichten ist ausreichend fest, so dass die Löcher zur Verschraubung gebohrt werden können.

So sieht es jetzt aus:

An der Außenwand wird das gute Stück erst wieder bei Tageslicht angebracht. Aber ich meine, so kann man es sich vorstellen:

Damit will ich es für heute gut sein lassen und wünsche den verbliebenen Unermüdlichen noch viel Erfolg!

Hochachtungsvoll,  Ihr Claudius von Buron

Guten Morgen!
Mittlerweile hilft nicht mal mehr schwarzer Tee.
Die neue Blende für das Radio hat alle Öffnungen bekommen und wird...
...geschliffen, um die Oberfläche für den Leim vorzubereiten. Dieser wird im nächsten Schritt...
...aufgetragen und nun lassen wir ihn antrocknen. Nachdem der Leim trocken genug ist....
...wird vorsichtig die Stoffbahn niedergelassen und leicht geglättet.
Dass Hirnholz wird noch abgeschliffen, was ansonsten auch der letzte Arbeitsschritt (für diese Nacht) war.
Dass unser Projekt im Laufe der Nacht nicht fertig gestellt werden kann war uns klar, um so mehr sind wir erstaunt, wie leicht es von der Hand ging und wie weit wir gekommen sind. Finale Arbeiten werden wir in einem weiteren Thread präsentieren. 

Wir wünschen im Namen der Ætas Ætheria Nova ein angenehmes Sonntagsfrühstück!

Reichenhall und Admiral over and knocked out.

Sehr geehrte Mithandwerker,
Ihnen mag befremdlich sein, dass der Kapitän Sonntagsmorgens um 6 wach wird. Doch ist dies mein Lebensrythmus dessen Vorteil es ist, einige Stunden Junggesellenleben zu genießen bevor die Mannschaft hier wach wird.
Ihre Beiträge ließen mich manches dazulernen. Vielen Dank dafür. Doch nun werde ich Kaffee aufgießen und dann Kurs auf den Flohmarkt ins belgische Arlon setzen. Meine Einkaufsliste ist lang.
Achtungsvoll einen geruhsamen Sonntag wünschend,
Kapitän Darius Cumulus

Guten Morgen liebe Mitreisende,

Sie sehen mich begeistert ob der Projekte und des Duchhaltevermögens.

Vielen lieben Dank fürs Mitmachen, zeigen und erklären.

Auch ich möchte das Zwischenergebnis der letzten Nacht präsentieren.

Leider war die Farbe nicht trocken zu kriegen und klebt auch jetzt noch ein wenig. Das Zeug wandert postwendend im Sondermüll.

Ihnen allen einen schönen Sonntag.

Horatius Steam

Auch von mir ein herzliches Guten Morgen.

Erst mal stärken und gut frühstücken,

 

 

um dann Ihre Projekte zu begutachten.

Ihnen Allen einen schönen Sonntag

Ihr Engineer D. N. Mac Leod I 

Gratulation an alle Teilnehmer !... Ihnen einen Guten Appetit, werter Freund Mac Leod I und ich freue mich auf die finalen Präsentationen.

Verneig und Chapeau

Ihr

Titus Timeless

...zur Zeit nur "Fingerübungen" am machen.... ;-)

Guten Morgen,

bei mir lief es leider nicht wie gewünscht, mein Lötkolben meiner Lötstation streikt, überhitzt, konnte keine Temperatur mehr regeln und gab Alarm, Ersatz wird zeitnah besorgt.
Mein Vorhaben werde ich erneut angehen.

Dennoch fand ich die hier vorgestellten Projekte und Fortschritte sehr interessant.
Am Besten gefällt mir das Frühstück des Engineer :)

Mechanikus Squelver

Liebe begnadete Heimdampfwerker,
Bei mir geht es schon weiter. Vorbereitung für den Abend. Da ich noch Blechdoden als Kühlkörper für meine Spannungsregler brauche, gibt es heute Mittag Nudeln mit Tomatensoße. Dem Steampunk wird eben alles untergeordnet.
Auch auf dem Flohmarkt wurde ich fündig. Ein Sermannsfernrohr aus Messing mit Lederverkleidung. Okular und Linse verschließbar. Und ein lederner Damenreisekoffer; innen aus Seide.
Ich wünsche einen allerschönsten Sonntag,
Kapitän Darius Cumulus

Hoch verehrte Herren,

wirklich grandios, was Sie des nächtens gezaubert haben!

Lieber Engineer, so eine Pinnwand habe ich auch noch auf meinem Zettel. Allerdings für meinen Schmuck, als übersichtliche, zugleich dekorative Aufbewahrung.

Lieber Horatius, ich fürchte die Problematik des verzögerten Trocknungsvorganges liegt begründet in dem Material. Der Lack ist für Metall gedacht, richtig? Oder geht um einen anderen?

Werter Graf von Reichenhall, ich freue mich sehr einmal ein Projekt von Ihnen präsentiert zu sehen.

Auch allen anderen danke ich sehr herzlich für diese kurzweilige Gemeinschaftsarbeit!

Voll der hohen Achtung, Ihre

~Viktoria vom Waldesrand~

Soo, Schlaf ist aus, Trödelmarkt bereits besichtigt und der zu den Knien hängende Magen ist auch wieder gefüllt. Das Team der Æ. Æ. N. meldet sich zurück an den Start.

Auf Diskussion antworten

RSS

© 2017   Erstellt von Horatius Steam.   Powered by

Flagge zeigen!  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen