Rauchersalon

Forum für Steampunk, Dieselpunk und Neo-Victorian

Ich war am Wochenende auf dem Event “Steampunkspass“ in Burgdorf. Das Wetter war ziemlich schlecht. Aber es war eine schöne Veranstaltung. Die Herrschaften des Papenburger Dampfzirkus und die Expeditionsgesellschaft haben das glaube ich veranstaltet.

So, nun bitte ich die ehrenwerten Mitreisenden zu Kritik und Anregungen an den Kostümen.


Ich freue mich auf Ihre Antworten.

Es grüßt herzlichst ihre

Milly vom Kohlenpott

Seitenaufrufe: 550

Anhänge:

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Guten Abend werte Frau vom Kohlenpott,

und zunächst noch mal ein herzliches Willkommen aus der Pott-Nachbarschaft!

Wenn Sie selbst und Ihre Begleiter beim Besuch Ihres ersten steampunk-events nicht das Gefühl hatten irgendwie unpassend gekleidet zu sein, dann haben Sie per se alles richtig gemacht. Lassen Sie sich bitte von niemandem sagen, wie steampunk geht oder nicht geht; wenn's sich für Sie nach steampunk anfühlt, dann ist es eben Ihr steampunk - basta! Es gibt kein "richtig" oder "falsch"; steampunk ist in erster Linie Phantasie und braucht keinen Authentizitäts-Anspruch oder dergleichen. Man macht im Grunde nur dann etwas falsch, wenn's einem selbst keinen Spaß mehr macht. Und wenn ich die Gesichtsausdrücke auf Ihren Photographien richtig deute, dann hatten Sie Ihren Spaß in Burgdorf, oder?

Nur Mut - Sie machen das schon, ganz sicher!

Remington Brass

Werter Herr Brass.
Mein Sohn und ich hatten trotz Regen großen Spaß. Ein liebes Dankeschön für Ihre nette Antwort.

Grüße Milly

Sehr geehrte Frau vom Kohlenpott,
Auch meine Gemahlin und ich haben, ohne schon viel aufweisen zu können, bereits konkrete Vorstellungen zu unserer Kleidung. Allerdings sind wir keine Grünschnäbel und wissen sehr wohl, dass nicht alles so sein wird wie man es sich erträumt.
Die Mischung aus Mut, Selbstkritik, Phantasie und Leidenschaft, die ich hier auf Ihren Bildern sehe, erhärten meine Meinung, man solle die Arbeit anderer hoch schätzen. Danke für die Gelegenheit, an der Freude teilhaben zu dürfen, die aus Ihren Gesichtern strahlt.

Meine distinguiertesten Gefühle der Hochschätzung anbietend,

Kapitän Darius Cumulus
Großherrzoglicher Generalinspaktor Erster Klasse
Staatlich geprüfter Ingenieur und Erfinder
Mein ehrenwerter Kapitän Cumulus.
Ich danke Ihnen sehr für ihre netten Worte.

Seien Sie gegrüßt
Milly vom Kohlenpott

Werte Milly vom Kohlenpott,

ich selber bin ein Neuling im Thema Gewandung und arbeite gerade an meinen ersten Auftritt :-)

Durch die lieben vielen Ermutigungen hier im Äther denke ich, das ich auf den rechten Wege bin. Ich hoffe nur, das ich dann meine Kleidung auch mal in Bälde ausführen darf, was hier im schönen Frankenland nicht ganz einfach ist. Oder ich bin etwas erblindet als Neuling, dass ich leider nicht viel sehe an Veranstaltungen in Unterfranken bzw. Mittelfranken. Aber nächstes Jahr auf der Messe des Buchdrucks in Leipzig, da habe ich auf jeden Fall Gelegenheit, mich vorstellen zu dürfen.

mit werten Grüßen

Ana

Sehr geehrte Frau vom Kohlenpott,

vielen Dank für das Posting und Ihren Mut und Ihr Interesse, nach Tips zum Outfit zu fragen!

Die Grundlagen dieser Kleidungszusammenstellung sind schon mal gut!

Insgesamt kann man das ganze aber noch pimpen. Es ist noch zu brav.

Rock: ich würde am Saum direkt eine schöne schwarze Rüschenborte annähen. Darüber zwei verschieden breite schwarze Samtbänder rundherum oberhalb des Saums auf den Rock. Oder etwas farbiges?

Jacke: auch da würde ich die Rüschenborten an den Kanten annähen. Dann haben Jacke und Rock zusätzlich einen Bezug zueinander.

Mehr Deko! Eine wilde Tasche. Anstecker. Ketten, auch gern direkt um den Hals, vielleicht eine kleine Halskrause dazu?

Eine breite Schleife ans Ende des Haarzopfes?

Ich finde immer, beim Steampunk kann man Gas geben (ich kriege das auch nicht immer so ganz total exzessiv hin, wie einige, wo ich nur staunen kann..) und weniger ist diesmal NICHT mehr. 

Also, dekorieren Sie sich ;-) viel Spaß und viel Phantasie!

Es grüßt Sie

Viktoria v. Vogelsberg

Liebe Frau von Vogelsberg.

Vielen Dank für Ihre Anregungen. Ich arbeite daran. Ich habe inzwischen den Rock wieder entrafft  und mit schwarzem Satin verlängert. Ich möchte mich nun an einem Krinolinenrock versuchen.... Falls Sie dazu einige Anmerkungen haben, bitte,sehr gerne. 

Liebe Grüße 

Milly

Werte Frau vom Kohlenpott,

Es ist schon sehr gelungen, nur, so finde ich, fehlt im oberen Bereich (zwischen Kopf und Rock) irgendwas. Es wrkt noch so... leer. Rüschen, Broschen, Schmuck, Accesoires oder ähnliches würden diese Leere aber auflösen und das Ganze aufwerten.
Auch ich habe immer das Gefühl, dass bei mir etwas fehlt (was Gadgets, Accesoires etc. angeht bin ich extrem uninspiriert und finde leider such nichts zum Kaufen, das mir gefällt).

Hochachtungsvoll,

Benjamin Walczak

Werter Herr Walczak.

Es ist ja auch gar nicht so leicht die Dekoration zu finden. Soll ja auch immer irgendwie besonders sein. 

An meinen Accessoires arbeite ich gerade . Allerdings wird das alles wohl noch etwas Zeit brauchen, da ich das meiste selbst herstellen möchte. Außerdem muss ich für meinen Junior ja auch mit basteln. 

Allerbeste Grüße 

Milly vom Kohlenpott 

Auf Diskussion antworten

RSS

© 2017   Erstellt von Horatius Steam.   Powered by

Flagge zeigen!  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen