Rauchersalon

Forum für Steampunk, Dieselpunk und Neo-Victorian

Labels, Etiketten, Beschriftung - auf der Suche weiterer Ideen

Werte Mitreisende, 

da ich zum eigenen Gebrauch schon oft und lange auf der Suche nach Etiketten und Ähnlichem war, aber häufig nur Vorlagen gegen Bezahlung gefunden habe oder solche die nicht ganz meinem Geschmack entsprachen, beschloss ich dieses Problem selbst zu beheben. So habe ich nun begonnen verschiedene Arten der Beschilderung herzustellen. Graphisch gesehen habe ich nur wenig Erfahrungen daher sind es eher einfache Werke. 

Was ich suche sind noch weitere Ideen oder auch gerne Wünsche Ihrerseits was man noch alles auf die Schilder schreiben könnte. So würde ich das Angebot entsprechend gerne noch vergrößern und anschließend natürlich für jeden frei zugänglich zur Verfügung stellen. 

Meine Ideen wären bisher noch in die Richtung der "Vampirjäger" - also Schilder mit dem Aufdruck "Weihwasser" oder ähnliches. 

Ich zeige einfach mal als Collage einen Teil der bisherigen Beschilderung - auch hier dürfen Sie bitte gerne Kritik äußern oder Verbesserungsvorschläge vorbringen. Ich bin für jede Idee dankbar.

Mit einem kreativem Gruß

Mary McToffee

Tags: Beschriftung, Etikett, Label, Medizin

Seitenaufrufe: 1168

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Sehr schön. Vielleicht, wenn ich etwas vorschlagen dürfte, eher auf eine deutsche Schrift, deutsche Kurrentschrift zurückgreifen? In heutigen Medien dürfte es entsprechende Schriftarten geben, die mittels Download usw. Sie wissen was ich meine?

Zudem dürfte eine abgesetzte lateinische Bezeichnung in entsprechender lateinischer Schrift den wissenschaftlichen Charakter hervorheben.

herzlich

AvZ

Werte Frau v. Ziegenhals,

das ist ein ausgezeichneter Vorschlag. Ich habe bisher auch nur eine Schriftart verwendet und da ist auf jeden Fall noch eine Änderung geplant. Ich werde zuerst das Repertoire an Schriftarten auf meinem Rechengerät erweitern müssen - bisher sagte mir nur bedingt etwas zu. Ich werde mich umgehend darum kümmern. 

Vielen Dank und freundliche Grüße

Mary McToffee

Ich dachte halt an die alte Drogerie, die ich einmal mit auflösen durfte: die Gläser waren wie in naturkundlichen Sammlungen in zwei Schriften (deutsch und latein) beschriftet und das war für mich als Kind der Grund, die deutsche Kurrentschrift zu lernen. Es hat mich einfach beeindruckt.

Wäre es in etwa so entsprechend wenn ich Sie richtig verstanden habe werte Frau v. Ziegenhals?

Guten Abend,

klasse gemacht und Danke!

Schauen Sie doch einmal im Laderaum nach: http://salon.clockworker.de/page/fundus

Da werden Si auch noch ein wenig fündig.

Ich erlaube mir Ihre Etiketten dort ebenfalls zu "verstauen". :-)

Hochachtungsvoll,

Horatius Steam

PS

Wie wäre es mit Begriffen aus der magischen Welt?

Einhorn Horn gemahlen

Drachendung

Basilisken Urin

Greifenklauen

Gargoyl Haare

Meine liebe Mary, ja, das sieht schon sehr ansprechend aus! für magische Zutaten wüßte ich allerdings keine lateinischen Bezeichnungen, das ist wohl eher ihre Profession. (Einen Mörser würde ich allerdings eher bei trockenen Zutaten anwenden. Auch wenn bestimmte Drogen unter Zuhilfenahme bestimmter Öle verrieben werden.)

Was ich als eine Ideenquelle schätze, ist diese Seite old labels, new labels auf der ich Etiketten sammle, die mich ob ihrer Gestaltung interessieren. Oder auch dieser etsy-shop (als Anregung für sehr schöne Etiketten) https://www.etsy.com/de/market/poison_bottle_label

Werte Mary McToffee

ich befürchte gerade, Ihnen mit meiner doch eher vertraulichen Anrede zu nahe gekommen zu sein. Ich war so erfreut, dass Sie sich für schöne nützliche und zudem besondere Etiketten begeistern können. *seufz* Da sind wohl die Pferde mit mir durchgegangen.

herzlich

AvZ

Werte Frau McToffee,

die von Ihnen als "einfache Werke" bezeichneten Grafiken finde ich persönlich sehr ansprechend und mit der Ergänzung der Kurrentschrift werden sie etwas sehr Außergewöhliches.

Waren nicht eine Zeit lang gemahlene Mumien der letzte Schrei? Das wäre doch etwas. Außerdem Riechsalz für die Damen mit zu engem Korsett.

Und ganz profan: Pomade oder Bartwachs für den gepflegten Herrn von Welt.

Um Herrn Steams Ideen aus der magischen Welt aufzugreifen, möchte ich noch Feenstaub und Sternenstaub vorschlagen.

Hochachtungsvoll,

Wilhelmine Wohlgemuth

Oh ich wusste ich kann wunderbare Ideen erwarten. Das sind bisher wirklich exzellente Vorschläge. 

Werter Herr Steam: die Liste der magischen Begriffe habe ich direkt so übernommen und schon umfangreich ergänzt. Das wird eine wertvolle Hexenküchen-Einrichtung ergeben :) 

Ich würde dann einfach sobald ich genug Etiketten zusammen habe nochmal einen fertigen Beitrag erstellen und dort alles einfügen oder verlinken damit alle Zugriff haben. 

Werte Alwine v. Ziegenhals,

machen Sie dich bitte keine Gedanken bezüglich der Anrede. Sie waren mir eine große Hilfe und die verlinkten Seiten haben mir auch noch zu weiterer Inspiration verholfen. 

und werte Frau Wohlgemuth,

vielen Dank als erste für das Lob. Und die anderen Dinge sind bereits notiert und werden umgesetzt, vielen Dank dafür. Feenstaub darf sicherlich in keinem magischen Regal fehlen. 

Das Riechsalz steht ohnehin fest auf meiner Liste - das darf nun wahrlich nicht fehlen für die geschnürte Damenwelt 

es dankt hoch erfreut 

Mary McToffee 

Werte Ms McToffee

 

Danke für diesen tollen Beitrag!

Haben Sie schon die Etiketten von Don Texugo Meles gesehen KLICK

Seine Schrift gefällt mir sehr gut. Natürlich ist nicht jeder der Kalligraphie mächtig, aber so etwas in der Art gäbe es vermutlich auch als Font Datei.

 

Ergebenst

Lady Anna

Werte Lady Anna,

beide dort erwähnte Schriftdateien gibt es als Font Datei.

Mit freundlichem Gruß

Mecanica von Unruh

Auf Diskussion antworten

RSS

© 2017   Erstellt von Horatius Steam.   Powered by

Flagge zeigen!  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen