Rauchersalon

Forum für Steampunk, Dieselpunk und Neo-Victorian

Verehrte Mitreisende,

da ich ja am Freitag mein erstes Treffen mit der netten Gesellschaft habe, arbeite ich fleißig an meine Kopfbedeckung. Garnicht so einfach für eine Neureisende.

Daher möchte ich gerne von Ihnen wissen, was ich noch evtl verändern könnte. Gut Federn kommen noch dazu.

So ganz zufrieden bin ich eben noch nicht. Eigentlich sollte ein Lederband drum, aber das finde ich leider nicht mehr.

mit werten Grüßen

Ana von Schafshausen

Seitenaufrufe: 141

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Guten Abend,

Ich würde den Hut so lassen. Mit der Feder natürlich. Mit mehr Zierrat läuft man schnell Gefahr, das es überladen wirkt.
Sonst soweit, eine klasse Kopfbedeckung! Die kann sich sehen lassen.

Hochachtungsvoll,

Friedrich Graf von Reichenhall

Veehrter Herr Friedrich Graf von Reichenhall,

vielen Dank für diese netten Worte. Nun bin ich ein wenig erleichtert und kann mich frei am Freitag auf diese Gesellschaft begeben. Ich gestehe, diese Kopfbedeckung ist ein wenig zweckentfremdet und stammt eigentlich aus dem wilden Westen :-)

Hochachtungsvoll

Ana von Schafshausen

Sehr geehrte Freundin Ana von Schafhausen,

in der Zeit, in welcher ich mich in der ehrenwerten Gesellschaft der Zeitreisenden, Clockworker ect. eingereit hatte, nutzte ich meine Altagskopfbedeckung, welche witziger Weise genau der Euren entspricht. Nun, ich gebe zu, ich trage diese nunmehr viele Jahre und das Wetter hat seine Patina hinterlassen. Soweit, so gut.

Zur Beruhigung möchte ich ich Ihnen das kinematographische Werk "Wild Wild West" ans Herz legen. Ja, auch in dieser Gegend hat der Dampf und seine Mechaniken einzug gehalten.

So verbleibe ich mit den besten Grüßen,

Ihr T.Orsten von Weh

Werte Frau Ana von Schafshausen,

Auch ich denke, dass die Federn das Übrige erledigen werden. Also tragen Sie ihren Hut mit Stolz!

Und dass es sich dabei um einen Western-Hut handelt ist kein Manko - so war der Wilde Westen ja auch größtenteils im 19. Jahrhundert, dazu kommt noch eine ähnliche Ästhetik und Filme wie "Wild Wild West" oder "Zurück in die Zukunft 3", die sich ja in der Steampunk-Szene schon einen Namen gemacht haben. 

Hochachtungsvoll,

Benjamin Walczak

Veehrter Herr Benjamin Walczak,

ich bin erfreut über ihre aufmunternden und erfreulichen Worte. Und ich habe ihn mit - zwar vorerst kleinen - Stolz am vergangenen Freitag getragen.

Stimmt, Wild Wild west ist eine großartige Darstellung lebender Bilder. An die 3. Zukunft habe ich jetzt gar ncht mehr gedacht :-)

mit besten Grüßen

Ana von Schafshausen

Auf Diskussion antworten

RSS

© 2017   Erstellt von Horatius Steam.   Powered by

Flagge zeigen!  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen