Rauchersalon

Forum für Steampunk, Dieselpunk und Neo-Victorian

Werte Mitreisende, bei unserem letzten Halt bin ich auf einen interessanten Laden gestoßen.

Dieser bietet getragene Kleidung an. Nun sehen Sie hier was ich ergattern konnte.

Ein Jacket handgewebtem Harris Tweed, 2 Wollhosen, 1 Mütze und das Hemd sowie Seidentücher. Die Weste war schon vorhanden. Die Kleidungsstücke bedürfen noch einiger Änderungen, aber das Grundoutfit ist schonmal vorhanden.

Ich bitte um Ihre geschätze Meinung.

Ich verbleibe hochachtungsvoll

A. Vespermann

Seitenaufrufe: 775

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Guten Abend Herr Vespermann,

Schuhe wären eventuell nicht schlecht... ;-)

Mit besten Grüßen, einen angenehmen Abend wünschend,

Ihr Teleman von Phone

Da haben sie sicher recht werter Herr von Phone, diese suche ich noch, es sind zwar genug vorhanden aber leider keine die mir recht zusagen wollen zu der Kleidung, ebenso eine Taschenuhr.

Werter Herr Vespermann,

schöne Sachen haben Sie da ergattert - schade, dass es die nicht in Ihrer Grösse gab :-)

Arm  und Bein erscheinen mir, als modisch eigentlich Ahnungslosem, doch ein wenig zu lang für das Outfit.

Oder andersrum..

Gnadenlos befunden und gemeint, da Sie ja schmerzfrei nach Meinung fragten :

Vor der Bannung auf die Photoplatte würde ich dem Fell grundsätzlich etwas Zuwendung gönnen, um ein stimmiges Gesamtbild zu erhalten. "Modisch-galant" bis "gepflegtes Ungepflegt" sollte bei gezeigtem Dresse möglich sein, so mich mein Auge nicht täuscht.

Ein barocker Läufer unter dem kaltfeuchten Fusse würde sicher auch etwas mehr hergeben als die fiese Fliese.

Soweit einmal aus photographischer Sicht.

Die leeren Gürtelschlaufen würde ich entfernen oder befüllen, die Bindung des Schales sagt mir stilistisch nicht recht zu, farbliche Harmonie jedoch scheint mir gegeben.

Dess Herren v.Phones etwas einseitiger Vorschlag liesse sich meines Erachtens noch um die Varianten "Socken aus und Beine hochgekrempelt" oder "steck rein, das Bein" ergänzen; selbst bevorzuge ich allerdings zumeist und ebenenfalls ein festes Leder um die Mauken.

Aus meiner Sicht ansonsten : Stimmig!

Für mich eine durchgehend nette Erscheinung.

Mit Bitte um Vergelt..Vergebung,

F.F.Faltenbalg

Herr Faltenbalg, es sei Ihnen vergeben. Diese Bilder entstanden direkt nach dem Erwerb der Kleidung in den heimischen Wänden. Es soll noch erweitert und geändert werden. Also zusehen ist somit der Roh
zustand.

Werter Herr Vespermann

Gefällt mir. Darauf lässt sich prima aufbauen.

Ihre Mecanica von Unruh

Hochgeachtete Mitreisende, hier meine etwas feinere Gardrobe, noch ganz komplett. es fehlen noch, Gehrock, schnittmuster vorhanden und wird bald genäht, Kopfbedeckung und Gehstock.

Schick sieht der Herr aus.

Respektös !

Auch die zu erwartenden Näharbeiten.

Der Gehstock, der fehlende - wird der auch selbst geschnitzt?

Freundlichst,

F.F.Faltenbalg

Mitnichten, der gehstock wird käuflich erworben.

Wenn auch meine noch unbedarfte Meinung laut finden darf, Handgewebter Harris Tweed allein bedarf schon einer ehrfürchtigen Huldigung! Diese Kleidung wird sich bestimmt als wahrer Schatz erweisen und mit ein wenig Schmuck und Tand eine herrliche Erscheinung werden. Allein schon Herr Vater Mörders Kragen lässt mich schier in Entzückung geraten, ich vermute hinter den allzu langen Ärmeln Umschlagmanschetten diese mit Manschettenknöpfen getragen werden?

Ehrfürchtige Grüße

Janie Eagle Boatwright

Das mit den Umschlag Manschetten ist korrekt, passende Manschettenknöpfe sind nun vorhanden, ebenso ein Zylinder aus Leder, heute eingetroffen.
Hochachtungsvoll
A. Vespermanm

Werte Mitreisende, es geht nun weiter mit der Vorstellung meiner Kleidung. Wie man unschwer erkennen kann ist nun ein Leder Zylinder dazu gekommen.

Über meiner Re. Schulter sehen sie eine meiner Trophäen, das Seltene Silbernashorn, selbst erlegt auf einer meiner reisen. Es wollte mich angreifen, diese Rasse ist eine sehr kleine Rasse.

Hochachtungsvoll 
A. Vespermann

Auf Diskussion antworten

RSS

© 2017   Erstellt von Horatius Steam.   Powered by

Flagge zeigen!  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen