Rauchersalon

Forum für Steampunk, Dieselpunk und Neo-Victorian

Werthe Mitreisende,

angestachelt von diversen Vorkonstrukteuren - mit ihren sehr viel herausragendenderen Apparaturen - habe ich mich an die eigene Interpretation des Themas herangewagt.

Anbei möchte ich Ihnen einige (leider recht bescheidene, weil es ist wirklich alles gerade und das Licht streut real nicht so stark) Lichtbilder, aufgenommen im Simulationsmodus, nicht vorenthalten. Die große Glaskugel zeigt die 3 Warnstufen in grün, gelb und rot an, hingegen die obere matte Kugel blinkt bei einem erfassten Überspannungsimpul (also dem Blitz) blau auf. Für das kommende WE sind in meinen Gefilden reale Gewitter avisiert, so das dem baldigen "scharfen" Test nichts mehr im Wege stehen dürfte.

Totale:

Warnstufen grün, gelb, rot, tw. mit den Blitzimpulsen ind blau:

Was wurde benötigt?

- Holzgehäuse zum Aufklappen (Verpackung eines Kompasses)

- Schlüsselanhänger mit matter Murmel, der obere Teil wurde hohlgebohrt (vom Flohmarkt)

- Ms- Gewindestück (Schrottkiste)

- Glaskugel mit Lufteinschlüssen (eines ansonsten vergammelten Gartensteckers)

- Ms- Rohr 4mm, mit Vogelsand gefüllt zum knickfreien Biegen (Danke an unsere "Agapornis Personata" Emma &John, sie konnten den Sand dankenswerter Weise erübrigen)

- diverse Ms- Hutmuttern M6

- Möbellüftungsgitter

- der allseits bekannte Bausatz, z.B. dort: Gewitterwarner

 aufgepeppt mit 3mm superhellen LED in grün, gelb und rot. Am Blitzdetektorausgang wurde eine blaue LED angeschlossen. Dazu kam ein Poti mit ca. 27 kOhm und separatem Ein-/Ausschalter der Versorgungsspannung, auf die 6mm Welle passte eine M6 Hutmutter als Bedienungsknopf (angefast und schwarz eingefärbt) und einer Skala aus dem Bastelladen meines Vertrauens (der leider zum Jahresende dicht macht...).

- Naturkorkenstück zur Aufnahme der 3 LED in dem Ms- Gewindestück (ein herrlicher Roter aus dem Süden der Grande Nation musste dafür geleert werden...)

- Verdrahtungslitze 0,14mm²

- echte Zahnräder, Sie wissen schon warum... ;-)

Die Gesamtkonstrumktion wurde ausschließlich zusammengefügt mit Kleber , trotz des gelativ hohen Gewichtes des "Leuchtturmes" hält es hervorragend, etwaige Überstände trocknen wirklich transparent und lassen sich ähnlich wie Silicon gut abpopeln; ich kann Ihnen diesen Klebstoff 100% empfehlen!

Sodann entlasse ich Sie mit meiner bescheidenen Bastelei und

Mit geblitzdingsten Grüßen

Ihr Dr. T.v.T.

Tags: Gewitter, Gewitterwarner, Techno, Treene

Seitenaufrufe: 1575

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Guten Abend und Grüße von der FaRK.

Das ist eine schöne Umsetzung des Themas und ein ganz neuer Ansatz!

Klasse!

Hochachtungsvoll,

Horatius Steam

Sehr schön konstruiert und äußerst an genehm zu betrachten, verehrter Dr. TechNo.

Außerdem erinnern Sie mich mal wieder daran, dass ich, und ich gestehe es freimütig zu meiner eigenen Schande, genau diese letzte Komponente meines Atmosphären Observators noch zu installieren habe.

Hochachtungsvoll

Ihr Eusebius v.d. Boom

Guten Morgen

werter Freund von Treene,

klasse !!! Ich muss sagen daß mir Ihr Gerät zur beobachtung elektrischer Wetterphänomene sehr gut gefällt. Die Glaskugel gibt dem ganzen den letzten Schliff und hat etwas von einem Laborkonstrukt. Sehr schön auch daß wieder ein weiterer Gewitterwarner Einzug in unseren Salon gehalten hat. Wirklich toll geworden !

Ihr Leander Lavendel

Sie sind um Ihr Werk zu beneiden, werter Herr Doktor!

Toll! Einfach Toll! Was anderes kann ich nicht dazu sagen.

Es grüßt ein staunender

Graf von Reichenhall

Lieber Doktor,

das Gerät sieht wriklich famos aus! Solche Meßinstrumente stellt man(n) sich gern in den Salon und schaut sie auch dann an, wenn sie nicht in Betrieb sind.

Vielen Dank für den Bericht

und herzliche Grüße

Ihr Major von Seeland

Hochverehrter Herr Kollege Dr.T.v.T.!

Ein wundervolles Beispiel gestalterischer Ingenieurskunst ist Ihnen da gelungen; fürwahr ein echtes Schmuckstück!

Ich schlage vor, all diese Apparate einmal zu einem Beobachtungsnetze zu verbinden bis die allgemeinen Wetterdienste einstens soweit sein werden um trefflich genaue Unwettervotrhersagen zu ermöglichen;-))

Ein wunderschöne Arbeit mit dem besonderen Clou der Doppelkugel. Das gefällt mir bis zur Nachahmung!!!

Chapeau

Ihr Aeon Junophor

Verehrter Dr. TechNo,

ein gelungenes Kästchen. Besonders die Kombination der Glaskugel mit den LEDs ist m.E. sehr gelungen. Musste daraufhin spontan einen Bausatz bestellen. Allerdings werde ich als Elektronik-Dilettant alles so machen müssen, wie die hoffentlich beigefügte Bauanweisung es empfiehlt.

Grüße aus dem Schwarzwald

Erhard von Umtrieb

Werthe Mitreisende,

zunächst vielen lieben Dank für Ihre Zusprüche.

Es ging mir darum die Apparatur auf das Wesentliche zu reduzieren, dennoch eine "steamige" Optik zu erzielen. Hausintern wurde ich auf möglichst kompakte Ausmasse gedrängt...

Schwierig wird es mittlerweile das man nicht einfach etwas anderes nachbaut; obwohl ich freimütig zugebe Inspirationsquellen begierig aufzusaugen. Und so war es auch hier: vorhergehende Apparate gesichtet, im hauseigenen Materialdepot zahlreiches Material gesichtet, Stellproben gemacht, Ideen verworfen und dann kam er wieder, DER GeistesBLITZ (sic!) 

Der Bausatz ist wirklich sehr sehr dankbar (auch für elektrische Laien ist der Bausatz gut erklärt, wenige Lötarbeiten sind erforderlich) um in ein individuelles Behältnis gebracht zu werden. MACHEN SIE ES!!!

Ich verbleibe abschließend mit vorzüglichen Grüßen

Ihr Dr. T.v.T.

Werter Freund und Kollege Dr. T.v.T. ,

sehr schöne Umsetzung, macht mir Mut, denke dann doch mal über eine Umsetzung meinerseits nach....

Es grüßt

Ihr Titus Timeless

Sehr geehrter T.v.T.

eine wunderbare Umsetzung, dies ist ein Projekt, dass ich auch immer noch im Hinterkopf habe. Für mein Alchemistenlabor...

Aber eine eigene Idee dazu habe ich noch nicht. Dauert also noch.

Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie aus ein und demselben Grundmuster so viele unterschiedliche Objektidee herauskommen.

Gratulation zu Ihrem neuen Objekt, das Gewitter ist ja an uns vorbei gezogen, oder war bei Ihnen drüben was?

Ihr T.v.P.

....noch ein kleiner Hinweis für die Interessierten, ich wusste das ich vor Zeiten mal ein Sonderangebot für den Gewitterwarner per Newsletter bekommen habe, und es scheint, es gibt das Angebot noch und da ich nun doch mal den Schritt wage werde, wenn denn Zeit, habe ich bestellt :

KLICK

Ihr

Titus Timeless

Verehrter T.v.T.,
klasse Modellvariante!
Ein Augenschmaus allein schon im Bereitschaftsmodus und ein optisches Highlight bei einem nahenden AEthersturm mit folgenschweren Potentialausgleichsentladungen.
Lebensretter bei so manch sommerlicher Exkursion, dies nützliche Geräth sollte in keiner Expeditionsausrüstung fehlen - wir hoffen sie gehen demnächst in Serie, sonst müßten wir selber an Reißbrett, Labor und Werkhallen stürzen...

Verneigend

Lord Maximilian Bellentime

Auf Diskussion antworten

RSS

© 2018   Erstellt von Horatius Steam.   Powered by

Flagge zeigen!  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen