Rauchersalon

Forum für Steampunk, Dieselpunk und Neo-Victorian

Guten Abend zusammen,

Im Februar kommenden Jahres steht zum dritten mal der Jahrmarkt in Bochum an und für diesen Anlass wollte ich meine Garderobe aufstocken. 

Leider verfüge ich nicht über genug Geld, um gescheit investieren zu können. Für meine Aufmachung schwebt mir eine blaue Uniform aus Gabardine (100% Polyester) aus dem Karnevalsshop vor (klick). Ich weiß, es ist nicht das gelbe vom Ei und Polyester ist ja im allgemeinen, und eigentlich auch zu recht, stark umstritten als Werkstoff. Aber wie gesagt, als Lehrling herrscht gerne mal Leere im Geldbeutel, was nicht heißen soll, dass später nicht eine ordentliche Garderobe angeschafft werden soll.

Meine Frage ist nun, ob jene Uniform aus Polyester optisch nicht zu sehr nach "billig" aussehen würde? 

Im Voraus schon mal Danke für die Antworten!

Einen angenehmen Abend wünscht,

Friedrich Graf von Reichenhall

Seitenaufrufe: 145

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Werter Herr Graf von Reichenfall

Ob die Jacke aus dem Karnevalsshop billig aussehen würde lässt sich nur von dem Bild leider nicht sagen. Meistens sieht man diesen Kleidungsstücken aber schon aufgrund des dünnen (synthetischen) Stoffes an, dass sie nicht hochwertig sind. Die Frage ist wie schlimm ist das? Wenn das Ganze mit ein paar passenden Accessoires aufgewertet wird und der Gesamteindruck stimmig ist kann man oft darüber hinweg sehen.

Eine Alternative wäre eine alte Jacke oder einen kurzen Mantel (Flohmarkt, Secondhandshop oder ähnliches) umzuwandlen. Zum Beispiel den Kragen und die Manschetten überziehen und schöne Knöpfe annähen.

Ergebenst

Lady Anna

Auf Diskussion antworten

RSS

© 2018   Erstellt von Horatius Steam.   Powered by

Flagge zeigen!  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen