Rauchersalon

Forum für Steampunk, Dieselpunk und Neo-Victorian

Moin, Moin, werte Mitreisende!

So möchte auch ich mich kurz vorstellen und erste Gehversuche im Umgang mit Ihrer äußerst höflichen Umgangsform wagen, welche ich als sehr angenehm empfinde. Bitte verzeiht mir etwaige Fehltritte, es ist gewiss nicht böse oder anstoßend gemeint!

Als ich vor über 22 Jahren das erste Mal das Licht dieser Welt erblicken durfte, schickten meine Eltern mich mit dem Namen Marek auf die Reise durch diese Welt. Es sollte eine Reise werden, die geprägt von technischen Zusammenhängen und Basteleien mich zu dem Punkt bringt, an dem ich mich heute befinde. Ein Student, den es tagtäglich in die spärlich eingerichtete, aber eigene, Werkstatt zieht um dort weiter zu basteln!

Das Studium erhielt einst die wundervolle Bezeichnung "Umweltgerechte Gebäudesystemtechnik" und wird von mir in einer Stadt namens Heide, nahe der Nordsee absolviert. Wenn ich meine Zeit nicht gerade mit rauchendem Kopf in der Uni verbringe zieht es mich meist in die Werkstatt, dort warten zwei Motorräder welche Ende der 50er Jahre des 20. Jahrhunderts diese Welt zum ersten Mal bereisten und die Namen Lili und Marleen tragen. 

Zu meinem Bedauern rauben Lili und Marleen mir jedoch meinen letzten Nerv, sodass ich mir etwas Abwechslung verschaffen möchte, ohne mich dabei außerhalb der wohl vertrauten Werkstatt aufhalten zu müssen. Da die Technik längst vergangener Tage seit jeher mein Interesse wecken und auch der Kleidungsstil, welcher im Steampunk gepflegt wird, mir sehr zusagt spiele ich schon länger mit dem Gedanken, mich zumindest ein wenig in diese Richtung zu bewegen.

Und hier bin ich nun! Meine Hängematte hängt im Maschinenraum, direkt über den leise zischenden Kolben der Dampfmaschine, schön warm und mit einem angenehmen Geruch von heißem Öl in der Luft. Bereit mich von euch werten Mitreisenden zu selbst gebauten Einrichtungsgegenständen inspirieren zu lassen, neue Fertigkeiten zu erlernen und nette Kontakte zu knüpfen. 

Ich freue mich auf eine angenehme Reise!

Hochachtungsvoll,

AbsturzPunk!

//Ich möchte den an Dampfmaschinen Interessierten unter euch meinen Blogbeitrag über das Dampfrundum 2017 in Flensburg ans Herz legen: Volldampf!

Seitenaufrufe: 266

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Werter Herr AbsturzPunk,
danke für ihre interessante Vorstellung. Hiermit heisse ich sie herzlich Willkommen und werde gespannt sein, von Ihren Projekten zu lesen.

Hochachtungsvoll
Mechanikus Squelver

Herzlich willkommen an Bord!

Hinsichtlich dessen, was Sie über sich und über Ihre Interessen schreiben kann kein Zweifel mehr daran bestehen, dass Sie hier richtig sind ;-)

Eine abwechslungsreiche Reise hier und frohes Schaffen in Ihrer Werkstatt wünscht

Remington Brass

Sehr geehrter Herr Absturzpunk,

herzlich willkommen hier an Bord.

Ich hoffe Sie fühlen sich wohl hier bei uns.

Wenn ich mir die Bilder so ansehe, und auch die Bilder Ihrer Homepage, dann sind Sie hier genau richtig.

Noch ein kleiner Tipp, Sie können die Bilder in Ihren Beitrag ganz bequem selbst einbinden.

Benutzen Sie dazu das kleine Bildsymbol rechts neben dem Symbol Link.

Hochachtungsvoll,

Horatius Steam

Auch von meiner Seite, herzlich willkommen an Bord.

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, Sie sind hier an Bord richtig. Ich freue mich schon auf nette Gespräche und Ihre vorgestellten Werke.

Hochachtungsvoll,

Friedrich von Reichenhall

P.S.

Wenn Sie wollen, schauen Sie doch mal bei der Bordgruppe der Ætas Ætheria Nova vorbei. Eine Gruppe der jüngeren und junggebliebenen 

Geehrter Herr Absturzpunkt,
Ich bin über jeden Mitreisenden erfreut, der selbst Hand anlegt und Ideen einbringt. Auch ich bin, obwohl das Studentenleben Jahrzehnte her ist, in Vielem ein Neuling. Sollte Ihr Rücken, trotz Ihrer Jugend, der Hängematte überdrüssig sein, so biete ich Ihnen das bequeme Fauteuil Long in meinem Wohnzimmer an.
Auf fruchtbaren Austausch an Erfahrung stoße ich an,
Mit höflichem Gruß,
Kapitän Darius Cumulus

Sehr geehrter Herr Absturzpunk,

Auch ich heiße Sie herzlich an Board dieses Luftschiffes willkommen. Nun klingt der Name des Studienganges relativ nah am architektonischen Bereich, gehe ich also richtig in der Annahme, dass Sie sich auch für Architektur interessieren?

Hochachtungsvoll,

Benjamin Walczak

Werte Herren,

ich bedanke mich herzlichst für die angenehme Aufnahme!

Besonderen Dank an Herrn Horatius Steam für den Hinweis mit den Bildern. Ich sehe erst jetzt, was ich da überhaupt angerichtet habe.

Und um Ihre Frage nicht unbeantwortet zu lassen, Herr Benjamin Walczak, eine Nähe zur Architektur besteht durch mein Studium in der Tat, auch wenn diese sich erst im Verlauf meines derzeitigen Praxissemesters eindeutig zu erkennen gibt. In der Planungsphase bin ich als TGA (Technische Gebäudeausrüstung)-Planer dem Architekten und Bauherren direkt unterstellt.

Doch auch privat richte ich meine Augen stets auf die Architektur von Gebäuden. Ein von mir gern gewähltes Ziel mit meinem Motorrad, ist das nahe gelegene Friedrichstadt. Höchst Eindrucksvoll und immer wieder eine leckere Kugel Eis wert!

Ich wünsche den Herren noch einen angenehmen Abend, möge ihr kühles Bier heute besonders gut schmecken.

Hochachtungsvoll,

AbsturzPunk!

Moin,

Auch von meiner seite sei ein gruß vom rande des tores zur welt nach Heide gerichtet.
ich bin gespannt was sie für nette projekte vorstellen werden.

Hochachtungsvoll

Shane L. Goosman Blackwood

Werther Herr AbsturzPunk!

Auch von mir ein "Hertzliches Willkommen"  an Bord!

Friedrichstadt, Heide, Husum, Kiel und Flensburg spielten in meinem Leben bereits eine wichtige Rolle (und tun es teilweise heute noch), sodass ich genau weiß welches Eis gemeint ist!!!

Es ist sehr schön einen weiteren Mitstreiter im hohen Norden zu wissen und wer weiß? Vielleicht verschlägt es Sie ja auch zu einem kurzen Besuch am  11.11. 17 nach Pinneberg?

Herzlichst grüßt aus Südholstein

Aeon Junophor

Sehr geehrter Herr Absturzpunk,

ich freue mich, zu lesen, dass Sie aus Heide in Schleswig-Holstein kommen! Da ist es bis zu uns in Neumünster nicht weit... sicherlich werden wir uns früher oder später in unserem Heimatlande über den Weg laufen.

Über einen Steampunk-Besuch beim Flensburger Dampfrundum haben sich Herr Dr.v.Treene und ich bereits häufiger ausgetauscht, dieses aber aufgrund der Entfernung für viele Mitreisende hier jedoch stets verworfen.

Je mehr Nordlichter wir aber werden, desto größer die Chancen, doch einmal einen gemeinsamen Besuch dorthin zu wagen...

Mit einem herzlichen Moin! grüßt Sie

Viktoria v. Vogelsberg

Geehrte Mitreisende, 

ich bedanke mich erneut für die nette Begrüßung.

Herr Aeon Junophor, was ist denn der Anlass am 11.11.17 nach Pinneberg zu reisen? Wenn es etwas spannendes zu erleben geht, bin ich gerne dazu geneigt, diese kurze Reise anzutreten, um euch kennenzulernen.

Werte Frau Viktoria v. Vogelsberg, das nächste Dampfrundum findet erst im Jahre 2019 statt, es bleibt also genug Zeit, interessierte Mitreisende für einen Besuch zu finden und vielleicht sogar ein kleines Treffen dort zu organisieren! Ich werde mir das kommende Dampfrundum in jede Fall vormerken.

Ich wünsche Ihnen allen einen ruhigen Abend,

hochachtungsvoll,

AbsturzPunk!

Auf Diskussion antworten

RSS

© 2017   Erstellt von Horatius Steam.   Powered by

Flagge zeigen!  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen