Rauchersalon

Forum für Steampunk, Dieselpunk und Neo-Victorian

Geschätzte Mitreisende, liebe Freunde

Obwohl die meisten von Ihnen meine letzten Arbeiten wohl schon in Natura oder auch auf Bildern im Gischtsbuch gesehen haben, möchte ich es nicht versäumen, sie auch hier noch zu zeigen. Leider fällt mir immer wieder auf, dass nur wenige der anwesenden Damen Ihre Kreationen, seien es nun Näh- oder Handarbeiten oder auch gebastelte oder handwerklich gestaltete Objekte nur selten zeigen.

Darum hier also ein paar meiner letzten Arbeiten, die ich für die Outfits meiner Tochter und für mich gemacht habe.

Ledertasche:  (zum neuen Outfit hat braun leider nicht gepasst) mit ein paar Accesoires versteampunkt.

So ein bisschen „Gedöns“ gehört bei meinen Arbeiten einfach dazu. Dem leeren Weckergehäuse ein neues Innenleben (von beiden Seiten sichtbar) zu verpassen hat Spass gemacht. Eigentlich wollte ich auch noch eine kleine LED zur Beleuchtung einbauen, das hat zeitlich aber nicht mehr gereicht. Vielleicht werde ich es noch nachholen.

Der Bilderrahmen mit dem Papst hat mich zu diesem mit LED „erleuchteten“ Miedergürtel inspiriert.

Meine Tochter wollte zur Abwechslung lieber mehr Silber als Gold, selbstverständlich bin ich ihrem Wunsch nachgekommen.

Ausserdem hat sie sich für den Abend einen Mini-Tophat gewünscht und natürlich auch diesen bekommen.

Unser neuer Halsschmuck, ähnlich, aber nicht identisch. 

Hier eine meiner aufwendigeren Blusen. Ich habe dieses Schnittmuster in verschiedenen Varianten (mit und ohne Ärmel, mit Ausschnitt und hochgeschlossen) ausgeführt. Die Anschaffung hat sich gelohnt, da der Schnitt so wandelbar ist.

Von den weiteren Näharbeiten gibt es keine Bilder. Ich habe Meterweise Rüschen genäht und Spitzen verarbeitet, da wollte ich einfach nur durch… um mich dann wieder dem Basteln wie hier zum Beispiel dem Löten zu widmen.

An dieser Stelle möchte ich auch meinen lieben Freund und Ordensbruder Aeon Junophor für die tolle Kraftlichtphiole herzlich danken. Diese hat an meiner neuen Armschiene einen Ehrenplatz bekommen!

Leider lässt sich das schöne Leuchten im Dunkeln auf einem Lichtbild nur schwer einfangen.

Last but not least musste natürlich auch noch einen passende Kopfbedeckung gestaltet werden.

Als Variante habe ich auch für mich noch eine etwas leichtere Ausführung gemacht.

Zum Schluss noch ein paar Bilder von uns beiden:

Die Entstehung der beiden Rückenträger habe ich übrigens in einem eigenen Beitrag vorgestellt. Bei Interesse finden Sie diesen Bericht hier.

Ergebenst

Lady Anna

Seitenaufrufe: 198

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Werte Dame Anna,

ich bin überwältigt ob Ihrer grandiosen Kreativität. Es verschlägt mir förmlich die Sprache. So betrachte ich wieder und wieder die Photographien und entdecke immer neue Einzelheiten. Fürwahr ein Augenschmaus. 

Hochachtungsvoll

Elisabeth Freifrau von Reitemeye

Wozu der Papst nicht alles inspirieren kann!

Eine ausgesprochen grandiose Arbeit! Nicht nur die technisch-dekorative Ausarbeitung finde ich außerordentlich, auch den mechanischen Arm, von denen man leider hier im Salon viel zu wenige sieht, kann ich nur mit Staunen bewundern. Hut ab!

Einen schönen Sonntag wünscht,

Friedrich Graf von Reichenhall

Potzblitz, gleich eine ganze Kollektion von erstklassigen steampunk-Accessoires!

Ladies, ich liege Ihnen zu Füßen.

Remington Brass

Werte Freundin,

geschätzte Lady Anna,

liebe Ordensschwester,

ein wahrer Augenschmaus. Ich entdecke so viele kleine Details. Bein Betrachten drängt es mich förmlich wieder in die brachliegende Werkstatt. Das wird leider auch noch einige Zeit so bleiben. Umso mehr freut mich Ihre Explosion an Kreativität.

Es grüßt mit tiefster Verneigung

Ihr Titus Timeless

...keine Angst, die Werkstatt hat nur Pause, die Zeit reicht gerade so für "Kleineres".... ;-)

Geschätzte Damen und Herren

Haben Sie vielen Dank für Ihre lobenden Worte. Ihre Kommentare haben mich sehr gefreut und ich denke mir ergeht es da wie den meisten anderen auch. Grundsätzlich werkelt man ja für sich selbst, wenn man dann aber auch noch so positive Rückmeldungen erhält ist die Freude doppelt gross.

 

Verehrter Titus

Nur zu gut kann ich nachvollziehen, dass die Werkstatt manchmal brach liegen muss. Obwohl man grosse Lust hätte etwas zu schaffen haben im Leben eben oft auch andere Dinge Priorität. Ich bin aber sehr froh zu wissen, dass es bei Ihnen nur eine Frage der Zeit ist, bis Sie uns wieder eines Ihrer Meisterwerke präsentieren. Zwischenzeitlich freue ich mich aber auch über jede kleine Spielerei. Es sind ja oft die kleinen Dinge, die sowohl dem Erbauer wie auch dem Betrachter Freude bereiten und damit eine kurze Auszeit von einem stressigen Alltag ermöglichen.

 

Ergebenst

Ihre Lady Anna

WOW!

Hochachtungsvoll,

Horatius Steam

Sehr geehrte Lady von Liecktensteam,

den vorstehenden Worten und Sätzen, insbesondere von Freifrau von Reitemeye, kann ich mich nur anschließen. Ihre Kreationen sind wunderschön!

Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet,

Ihre Chris Leonessangelo

Fantastique!

Hochgeschätzte Lady Anna von Liecktensteam,

Ich kann mich nicht sattsehen an den unzähligen kleinen und schönen Details in Ihren vielen Abbildungen. Es ist eine Augenweide Ihre kreativen Arbeiten in derart perfekten Ausführung bestaunen zu dürfen. Man spürt förmlich Ihre Liebe und Freude zum gelebten Steampunk.

Ich verneige mich ehrfürchtig.

Baron Christian von Helvetien

Auf Diskussion antworten

RSS

© 2017   Erstellt von Horatius Steam.   Powered by

Flagge zeigen!  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen