Rauchersalon

Forum für Steampunk, Dieselpunk und Neo-Victorian

Liebe Mitreisende,

ich habe einen Schatz gehoben.

Lord Byrons gesamte Werke als so genannte Reisebücher. In deutscher Ausgabe mit Stahlstichen von 1845! Sozusagen der Vorläufer des Kindle. :-)

Die Reisebücher hatten eine Form, dass sie in die Reisesekretäre der feinen Gesellschaft passten. Da ich so einen Sekretär besitze, wurde dieser nun das neue Zuhause der Bücher.

(Die kleine Rändelschraube dient zum Fixieren der Schublade)

Nun musste aber ein neues Gehäuse für den Mediaplayer her, den dieses Fach bislang beherbergt hatte. Und es musste ein Leselicht her. Dank Herrn Junophor besaß ich noch eine wundervolle Bakelit Lampe, die ich auf 12V umgerüstet hatte.

Die Lampe kann mit einem kleinen Dreh in Ruhestellung gebracht werden.

Die Fernbedienung verschwindet in der Schublade.

Sollte jemand wissen, wo man die Farbe des Sekretärs her bekommt, wäre ich für einen Tipp sehr dankbar!

Hochachtungsvoll,

Horatius Steam

Seitenaufrufe: 299

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Werther Freund und Kollege Horatius Steam!

So langsam komplettieren Sie sich will es mir scheinen! Wunderbares Ensemble und dann auch noch mit stilvoller Beleuchtung.

Wahrlich ein Augenschmaus!

Sie sehen mich verzückt

Mit bestem Gruße

Ihr Aeon Junophor

Hallo,

die Farbe des Sekretärs sieht nach Holzlasur aus. Sieht aus wie Oregon Pinie. Mit diesem Farbton gibt es auch eine Gelfarbe von B..... bin mir nicht sicher ob ich hier Herstellernamen angeben darf.

Viele Grüße

Uwe von Möckhausen

Guten Tag Herr von Möckhausen,

danke für den Tipp.

Gern dürfen Sie hier auch Bezugsquellen und Hersteller nennen.

Hochachtungsvoll,

Horatius Steam

Hallo,

ok ich meinte Bondex . Habe nochmal die Farbtafel hervorgeholt. Ich denke Mahagoni dürfte eher hinkommen.

Viele Grüße

Uwe von Möckhausen

Danke für Ihre Mühe.

Hochachtungsvoll,

H. Steam

Uwe von Möckhausen sagt:

Hallo,

ok ich meinte Bondex . Habe nochmal die Farbtafel hervorgeholt. Ich denke Mahagoni dürfte eher hinkommen.

Viele Grüße

Uwe von Möckhausen

Da es sich um ein historisches Möbelstück handelt, würde ich empfehlen, einen Restaurator aufzusuchen. Der Farbkatalog ändert sich leider jedes Jahr. Ich gehe schwer davon aus, vorallem da es ein historisches Stück ist und es gut möglich ist, das man es damals noch mit sogenannter Naturbeize behandelt hat, das man so das entsprechende Mittel nicht bekommt. Ganz zur Not muss man verschiedene Beizen/Lackfarben sich besorgen und die gewünschte Farbe selbst zusammenmischen.

Aber wie gesagt, ich würde den Rat eines Fachmanns einholen. Aus Erfahrung kann ich sagen, das sowas gerne leicht nach hinten losgehen kann^^

Hochachtungsvoll,

Friedrich von Reichenhall

Sehr geehrter Herr von Reichenhall,

nein, das ist eine Replik. Ich wollte den Mediaplayer, rechts im Bild) in den gleichen Farbton bringen.

Selbiges ist mir nun gelungen. danke für den Hinweis.

Hochachtungsvoll,

H. Steam

Auf Diskussion antworten

RSS

© 2017   Erstellt von Horatius Steam.   Powered by

Flagge zeigen!  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen