Rauchersalon

Forum für Steampunk, Dieselpunk und Neo-Victorian

Eine Vorrichtung für die Wartung elektronischer Rechenapparate

Liebe Mitreisende,

wissen sie was ein "kopfloser Computer" ist? Nun, das ist ein Computer, welcher ohne Monitor, Maus und Tastatur betrieben wird. Ein Server, die Tickermachine, MP3 Player etc. Ein, so genannter, "Headless Computer".

Das ist eine praktische Sache, denn normalerweise werden die Peripheriegeräte nicht benötigt. Über diverse Protokolle und Mechanismen kann man auf diese Rechner, über das Netzwerk, zugreifen. Was aber wenn der Rechner nicht mehr starten will? Dann muß tatsächlich so ein Monitor her. Dummerweise haben Computer (mittlerweile) eine Reihe von Schnittstellen:

  • VGA
  • DVI
  • HDMI
  • FBAS

Die wenigsten Monitore haben alle diese Eingänge. was bleibt ist das mühselige Stöpseln von Monitoren hin und her. Oder, ja oder man hat diese kleine Vorrichtung hier:

Dieser kleine Monitor basiert auf einen Komponentenbausatz der Firma Pollin. Mit 1024x768 Bildpunkten. 8 Zoll Diagonale. 12V 800mA,

Die Elektronik verfügt über alle vier, gängigen Anschlüsse:Die Bedienelemente habe ich einfach nach hinten gelegt. Lediglich der Taster zum Umschalten zwischen den Eingängen wurde auf die Frontplatte gelegt.

Untergebracht ist das Ganze in einem Bambus Kästchen, welches eigentlich für die Küche gedacht war.

Das Ganze ist klein und wird mein ständiger Begleiter auf Ausstellungen werden.

Im Fach, hinter dem Display, werden die Kabel und das Netzteil Platz finden. So ist immer alles dabei.

Hochachtungsvoll,

Horatius Steam

Tags: Monitor

Seitenaufrufe: 239

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Sehr geehrter Herr Horatius Steam,

die Idee und Umsetzung eines tragbaren Monitors finde ich vorzüglich gelöst.
Man möge mir verzeihen wenn ich diese Idee mehr oder weniger übernehme.

Es spart doch einiges an Platz auf meinem Schreib-/ Arbeitstisch und reicht in den meisten Fällen als Anzeige aus. Vor allem gefällt mir die Technik mit den verschiedenen Eingängen und der weite Bereich für eine Stromversorgung.
Mir hat auch das Bambusgehäuse außerordentlich gefallen und, man möge mir die direkte Art zu Fragen verzeihen, aber finde ich dies auch bei unserem nordischen Einkaufshaus ?

Ansonsten verbleibe ich mit den besten Wünschen

Ing. Duerr

Guten Abend Herr Dürr,

dieses Gehäuse gibt es dort leider nicht mehr. Allerdings kann man bei eBay unter dem Stichwort Bambus Schachtel fündig werden.

Hochachtungsvoll,

Horatius Steam

Werther Herr Kollege Horatius Steam!

 

Kaum, dass man einmal den Salon für einen Augenblick verlässt um sich an Deck die Füße zu vertreten, schon warten Sie mit unglaublichen Ideen auf. Dieser Bausatz ist wahrlich höchst interessant und lässt ja auch noch eine ganze Reihe von weiteren Nutzungsmöglichkeiten zu – Die Räder im Gehirn surren bereits!!!

 

Schwer beeindruckt

Ihr Aeon Junophor

Guten Abend, werter Horatius Steam,

auch hier ist Ihnen wieder Ihre Arbeit sehr gelungen. Klein, praktisch & edel. 

Hut ab,

hochachtungsvoll

Mechanikus Squelver

Auf Diskussion antworten

RSS

© 2017   Erstellt von Horatius Steam.   Powered by

Flagge zeigen!  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen