Rauchersalon

Forum für Steampunk, Dieselpunk und Neo-Victorian

Guten Tag, allerseits.

Ich bin seit mehreren Jahren auf der Suche nach Alternativen für die individuelle Fortbewegung.

Pferdekutschen scheinen langsam aus der Mode zu kommen, Lokomobile wirken auf mich zu klobig, Velocipede wegen des Balancierens zu kippelig und über die in jüngster Zeit aufkommenden Verbrennungskraftwagen behaupten böse Zungen, daß es nur eine Frage der Zeit wäre, bis deren Treibstoff zur Neige gehen wird.

Nachdem ich nun seit mehr als zwei Jahren an meiner Eigenkonstruktion feile, will ich das Ergebnis -wenn auch noch nicht ganz fertig- zur allgemeinen Betrachtung vorstellen.

Bei der Planung meines Wagens nahm ich mir die Muskelkraftwagen des Herrn Charles Mochet zum Vorbild, welche vor etwa 80 Jahren in Paris hergestellt wurden, von ihm "Velocar" genannt.

Da ich zwei zusätzliche Sitzplätze für meine kleinsten Sprößlinge brauchte, war eine Verlängerung der Konstruktion unumgänglich.

Das Ergebnis meiner Arbeit ist nun dieses:

Aufgrund des vor der Tür stehenden Herbstes wird in naher Zukunft noch ein Stoffverdeck genäht, welches über Holzbügel gespannt wird.

Die Farbgebung des Vorderwagens und die Polsterung bedarf ebenfalls noch etwas Arbeit.

Grundsätzlich ist das Gefährt jedoch fahrbereit, wobei Fahrer und Beifahrer jeweils eine eigene Übersetzungsänderung zur Verfügung steht, was über unterschiedlich große Kettenräder sowie Zahnräder in den Hinterradnaben ermöglicht wird.

Dem Fahrer stehen dabei 3x11 Übersetzungsstufen zur Verfügung, dem Beifahrer 3x7.

Ich ziehe in Erwägung, mir diesen Geniestreich patentieren zu lassen.

Sollte es ähnliche Schaltugen bereits geben, wäre dies natürlich rein zufällig.

Herzlichst, ihr Luminaut!

Seitenaufrufe: 3097

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Ihre Gestaltungsvorschläge sind phantastisch, das gefällt mir wirklich außerordentlich !!!

Bordeaux hatte ich aus unerfindlichen Gründen bisher nicht in die engere Wahl gezogen,

obwohl es zweifellos der wärmste Farbton ist.

Sehr schön!

Nun bin ich aber neugierig auf das Ihnen zur Verfügung stehende Hilfsmittel,

mit dem diese meisterlichen "Fälschungen" erstellt wurden.

Und natürlich haben Sie die uneingeschränkte Erlaubnis für weitere Spielereien.

Herzlichen Dank !

Kai

PS: Ich hoffe, ich habe meiner seits die Erlaubnis, Ihre Kreation weiterzuverbreiten - mit Hinweis auf den begnadeten Künstler.

"Photoshop" ist mein Werkzeug für alle Spielarten von Fälschungen. Was immer sie wollen Herr Luminaut, ich kann es bildlich gesprochen wahr machen.

Als gelernter Lithograf habe ich kunsthandwerkliche Bildkorrekturen in analoger Weise gemacht für die Druckindustrie. In den frühen 90er Jahren war dann die Einläutung der digitalen Arbeitsweise mit Computern.  Ich war von Anfang begeistert mit MAC und dem Programm Photoshop meine Arbeit schneller, viel genauer und absolut realistisch ausführen zu können. Über 20 Jahre war ich in der helvetischen Werbeszene ein hochgeschätzter Bildbearbeitung-Spezialist. Heute bin ich ein freier Mensch, biete meine Fähigkeiten für Problemlösungen in verschiedenen Bild-Foren an, oder erschaffe kreative Bilder, hauptsächlich in Steampunk Genre, die ich dann auch teilweise an Ausstellungen verkaufen kann. So bin ich auf meiner Zeitreise neuerdings auch auf der Anastasia zu finden. Und einige Bildnisse kann man hier von mir finden. 

Leider bin ich handwerklich nicht so sehr begabt wie Sie Herr Luminaut, also kein "Maker" wie man in Neudeutsch sagen würde. Aber ich ich bewundere Ihre ausserordentliche Kreativität und Ihre Fähigkeiten zur perfekten Umsetzung eines so grossartigen Projektes. Darum ist ein bisschen "optische" Unterstützung von meiner Seite eine Selbstverständlichkeit, die ich sehr gerne anbiete. Ganz klar dürfen Sie, wenn Sie mögen, meine Entwurfsvorschläge nutzen, es würde mich sogar mit Stolz erfüllen wenn ich mein "Design" auf Ihrem neuen Gefährt verwirklicht sehen könnte.

In diesem Sinne freue ich mich auf Ihre Fortschritte im AutoVeloBau.

Freundlichst Ihr

Baron Christian von Helvetien.

Ich kanns nicht lassen und musste noch eine Variante mit Kühlergrill und Frontscheibe dazugeben.

Mit kreativen Grüssen

Baron Christian von Helvetien

WOW

Da bekommt man glatt Lust auch zu bauen :-)

Klasse "MOD"

Hochachtungsvoll,

Horatius Steam

Baron Christian von Helvetien sagt:

Ich kanns nicht lassen und musste noch eine Variante mit Kühlergrill und Frontscheibe dazugeben.

Mit kreativen Grüssen

Baron Christian von Helvetien

Meine Gedanken zu Ihrem Gestaltungsvorschlag:

Split-Windows stehen auf meiner Agenda, gebogene Halbscheiben setzen dem Ganzen aber die Krone auf.

Ob ich dies auch versenk- oder klappbar machen kann, wird sich zeigen.

Der gezeigte Grill ist gigantisch, ich werde eine etwas kleinere Variante wählen.

Ob es dann ein Hufeisengrill (Bugatti, Morgan)) oder ein ovaler Grill (Jaguar) wird, darüber möchte ich erst nach reiflicher Überlegung entscheiden.

Zum Farbschema:

Die Kotflügel werde ich komplett lackieren, bis auf das gezeigte Oval hinter den Rädern, wie bei einer alten Corvette.

Akzente kann ich durch nachträglich aufgebrachte Zierstreifen setzen

Der seitliche Farbstreifen der Gürtellinie wird sich vorn mit der Kotflügellinie auf Höhe der Scheinwerfer vereinigen.

Die Verlängerung der Gürtellinie ins Heck finde ich sehr gelungen, der Wagen wirkt dadurch noch langgestreckter.

Lediglich die darüberliegende Fläche des Hecks werde ich wiederum ganz lackieren.

Um dem erträumten Endzustand näher zu kommen, werde ich mich jetzt wieder in die Werkstatt begeben und noch etwas werkeln.

Vielen Dank für Ihre Mühe, mir einen Blick in die nahe Zukunft zu ermöglichen.

Für mich ist dies alles sehr inspirierend.

Kreative Grüße,

Kai

PS: Meine Frau hat beim Anblick des Grills gejauchzt. Das wäre also schon entschieden...

Beste Grüße,

Kai

Hier ist mein neuester Tagebuch-Eintrag zur Bastel-Messe, auf der wir unser Velocar ausgestellt haben.

Maker Faire Berlin

Hier einige Impressionen:

Der Grill ist letztendlich aus schwarzer Reflexfolie entstanden...

Werter Herr Luminaut,

Wow... das ist grosse Klasse geworden. 

Mit komplimentierenden Grüssen

Baron Christian von Helvetien

An dieser Stelle möchte ich noch ein paar Nahaufnahmen des Wagens anfügen



Baron Christian von Helvetien sagt:

Werter Herr Luminaut,

Wow... das ist grosse Klasse geworden. 

Mit komplimentierenden Grüssen

Baron Christian von Helvetien

Meine nächsten Schritte sind ein gescheiter Stoßfänger vorn, wahlweise als Sperrholzkasten in geschwungener Form oder aus Aluminiumrohr gebogen.

Das Heck bekommt ebenfalls links und rechts kleine Aluminium-Ecken, die die Tropfenform möglichst elegant auslaufen lassen.

Zur Zeit sieht das Heck irgendwie "abgesägt" aus.

Die Heckklappe wird etwas höher bauen als die seitlichen Radhäuser, was einerseits dem Stauraum, andererseits dem klassischen Erscheinungsbild zugute kommt.

Der fahrerseitige Antrieb bekommt noch eine elektrische Unterstützung, die dabei behilflich sein wird, steile Anstiege etwas abzuflachen.

Mit besten Grüßen,

Euer Luminaut

Werter Herr Luminaut

Was für ein tolles Projekt! Sie sehen mich beeindruckt.

Ergebenst

Lady Anna

Hallo allerseits.
Nach längerer Zeit etwas Information zum Tüftelobjekt:
Schon letzten Herbst stellte ich eine Anfrage bei der hiesigen Anstalt für drahtlose Bildübertragung, zwecks eventuellem Interesse an meinem Erderwärmungsverhinderungsfahrzeug.
Nachdem ich die Anfrage schon fast vergessen hatte, bekam ich im Januar eine Antwort über Aethernet und kurze Zeit später trafen wir uns am Geraer Flugplatz für diverse Kameraaufnahmen.
Ich möchte hinzufügen dass es an diesem Tag Eisregen gab, die Landebahn spiegelglatt war und meine Wenigkeit gefroren hat wie ein Schlosshund.
Während der Aufnahmen habe ich ganz angestrengt versucht, nicht zu frösteln.
Offenbar ist mir durch die Anstrengung tatsächlich warm geworden
Der Wagen bekam zu diesem Anlass ein neues Farbschema, welches sich stark an den weiter oben gezeigten Gestaltungsvorschlag von Christian von Helvetien anlehnt.
Hier der Link zum Beitrag:
http://www.mdr.de/meine-heimat/video-88630.html

Auf Diskussion antworten

RSS

© 2017   Erstellt von Horatius Steam.  

Flagge zeigen!  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen