Rauchersalon

Forum für Steampunk, Dieselpunk und Neo-Victorian

Werte Reisende

Im Zuge der Basteleien kam dieses Projekt zu Tage.

Als Letztes kam der Fuß hinzu, steht allerdings als Erstes von unten nach oben. Hier dient ein schönes, altes Gusseisen-Schwungrad einer Nähmaschine. Darauf schraubte ich eine undefinierbare Alu-Platte (Fundstück) einer amerikanischen Apparatur.

Da drüber wurde mit Abstandshaltern ein Lichtmaschinen-Käfig eines Zweirad-Motors geschraubt. In der Mitte kam dann ein alter Bakelit-Schaltergehäuse, welches ausgeschlachtet wurde. Der Gehäusedeckel ist ausgesägt, damit ein Luftfeuchtigkeits-Messer hinein passt.

Oben drauf schraubte ich, nach dem Aufbohren, einen alten Radio.Knopf, ein Teil aus einem Nähmaschinen-Getriebe, um als "Krönung" die Fassung zu montieren.

Eine passende Edison-Birne fand sich auch schnell. Nun noch die Elektrik anschließen und schon ist das Unikat betriebsbereit.

Jetzt ist sie fertig :-)

Dann bis bald, da kocht noch so einiges auf kleiner Flamme, in meinem Labor.

Gute Reise

Euer S.M.Bilcock / Käpt`n Nemo II

Seitenaufrufe: 170

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Ein wilder Mix Käpt'n, aber ... es leuchtet nett vor sich hin und erfreut das Auge.

Falls es von Interesse ist: Das "Teil einer amerikanischen Apparatur" ist übrigens eine justierbare Bodenerhöhung für doppelte Fußböden in Gebäuden. Glücklicherweise steht eine Patent-Nummer drauf, so war die Herkunft schnell geklärt.

Erleuchtete Grüße

N. Noctem

Sehr geehrter Her Noctem

Danke für den Hinweis, dann kann das Teil ja jetzt doppelt so gut da stehen bleiben und meinetwegen auch die Bodenerhöhung justieren ;-)

Fiat Lux

Der Käpt`n

Auf Diskussion antworten

RSS

© 2017   Erstellt von Horatius Steam.   Powered by

Flagge zeigen!  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen