Rauchersalon

Forum für Steampunk, Dieselpunk und Neo-Victorian

Werte Mitreisende,

wie bereits vor einiger Zeit angekündigt, geht es jetzt an ein neues Projekt: Mein Luftschiff-Tornister.

Den Anfang macht ein ehemaliger Schweizer Armeetornister; ein sogenannter Fell-Affe.

Ein trauriger Anblick, das Fell räudig, das Leder hart und ausgeblichen, ganz zu schweigen vom Muffelfaktor.

Ein lieber Freund gab mir den Tipp ein Hundeshampoo zu benutzen, und was soll ich Ihnen sagen - es hat funktioniert!

Die Muffigkeit im Inneren  wurde mit einem geheimnisvollen Stoff für Geruchsblinde, namens Febreze entfernt.

Nach dem Lufttrocknen und ordentlichen Ausbürsten nahm dann doch das Aufarbeiten der Leder-Applikationen und Lederriemen die längere Zeit in Anspruch.

Das Einarbeiten mit Tapir-Lederfett macht nicht nur das Leder schön geschmeidig sondern macht den Verarbeiter ein wenig schwummerig. Da braucht es keinen kleinen Absinth!

Momentan zieren nur ein Luftschiff-Orden, sowie eine (wirklich) alte ausgediente Taschenuhr als Accessoires meinen Tornister.

Es folgen noch ein Kompaß, eine alte Pilotenkarte, sowie ein altes Monokular.

Sie ahnen sicherlich, wo die Reise hingehen wird (schönes Wortspiel).

Als weiterer kleiner Hinweis dieses Bild:

Seien Sie gespannt werte Herrschaften, ich halte Sie auf dem Laufenden!

Ich bedanke mich für Ihre geschätzte Aufmerksamkeit.

Herzlichst,

Flight Lieutenant Birdie

Seitenaufrufe: 198

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Geschätzte Frau Lieutenant

Das sieht sehr vielversprechend aus! Die Fliegerkappe, der Fellaffe und die weiteren Accessoires  passen alle wunderbar zusammen und ich freue mich schon sehr darauf, das komplette Outfit zu sehen.

Übrigens die Auffrischung des Fellaffen ist Ihnen vorzüglich gelungen!

Hochachtungsvoll

Lady Anna von Liecktensteam

Verehrte Lady Anna von Liecktensteam,

ich Danke Ihnen für Ihre Anerkennung meiner dann doch sehr "einfachen" Arbeit, welche bei weiten nicht an Ihren wunderbaren Erfindungen und Kreationen heranreichen kann.

Ich freue mich sehr, Ihnen in naher Zeit mein komplettes Outfit zu präsentieren.

Es grüßt Sie aufs herzlichste,

Flight Lieutenant Birdie

Hallo Flight Lieutenant Birdie,

Selbst bin ich ja noch beim Einrichten meiner neu bezogenen Kabine, jedoch nutze ich jede Gelegenheit durch's Schiff zu wandeln um meine interessanten Mitreisenden und vor Allem ihre wundervollen Ideen kennen zu lernen.
Da haben sie ja ein ausgezeichnetes Stück Geschichte ergattert. Ihren Ausführungen folgend wird mit ihrem Zutun ein besonderes Einzelstück, worum ich sie schon jetzt im unfertigen Zustand beneide.
Gespannt auf die Fertigstellung verneige ich mich.

Maximilian Bellentime

Verehrter Lord Maximilian Bellentime,

ich bedanke mich herzlich für Ihr Interesse an meiner zweiten Arbeit, welche tatsächlich noch in den Kinderschuhen steckt. Ich freue mich schon unbändig auf meine weiteren gesammelten "Bauteile", welche als Luftschiffer von Nöten sind.

Es ist immer wieder eine wahre Freude, sich hier umzusehen und Ideen und auch Hilfe, sowie auch Aufmunterung zur Umsetzung und Ausführung zu erhalten.

Ein herzlicher Gruß aus dem Oberhausener Æther.

Ihr Flight Lieutenant Birdie

Auf Diskussion antworten

RSS

© 2018   Erstellt von Horatius Steam.   Powered by

Flagge zeigen!  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen