Rauchersalon

Forum für Steampunk, Dieselpunk und Neo-Victorian

Werte Mitreisende

Ich erlaube mir Ihnen ein kleines technisches Gerät vorzustellen, welches in der legendären NAUTILUS auf dem Schreibtisch von Kapitän Nemo steht. Es handelt sich um einen kleinen Cinematographen zur Darstellung von bewegten Bildern mit begleitendem Ton:


Captain Nemo's Schreibtisch Cinematograph


Das kleine Gerät basiert auf einer in der Altstoff-Tonne gefundenen Video-Postkarte. Diese elektronischen Kartonpostkarten werden zu werbezwecken eingesetzt und spielen meist kurze Werbefilme oder Firmenpräsentationen in bewegten Bildern ab. Leider werden diese kleinen elektronischen Wunderwerke danach schnell entsorgt, denn der kurze Firmen-Videofilm wird schnell langweilig und wenn man ihn mal gesehen hat...  na dann reichts meist. Dabei haben solche kleinen Video-Module unglaubliches Potential!!!

Mit etwas Geschick lassen sich die Speicher der Karten knacken und man hat die Möglichkeit eigene Videos aufzuspielen. Je nach Modell lassen sich sogar Bedienelemente anschliessen, welche eine Filmwahl oder eine Steuerung der Wiedergabe ermöglichen.




Ich hoffe ich konnte Sie heute Abend etwas inspirieren und sende Ihnen herzliche Grüsse aus meinem Laboratorium.

Ihr Dan Aetherman

Tags: aetherman, cinematograph, player, steampunk, video

Seitenaufrufe: 225

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Geschätzter Dan

Dieses kleine Wunderwerk ist herrlich anzusehen und wäre sicherlich eine Zierde auf jedem Schreibtisch. Wobei  die Einzigartigkeit ist eines solchen Unikats seinen Wert und die Begehrlichkeit so ein Kleinod zu besitzen ja noch wesentlich steigert. Also seien Sie auf der Hut, dass es Ihnen die Apparatur nicht einmal abhandenkommt ;-)

Ergebenst

Lady Anna

Geschätzter Meister Aethermann,
Kein Volk wird es mit Feinmechanik mit dem Ihren aufnehmen können.
Vielen Dank noch für den Tipp mit archive.org. Dort finde ich Beispiele und Schnipsel, die ich für unsere Videos benutzen kann.
Grüße aus dem Großherzogtum,
Kapitän Darius Cumulus

Werter Herr Aetherman,

dies Gerät ist wirklich von ausgezeichneter Proportion und Filigranität. Insbesondere die Halterung des cinematographischen Schirmes und die Details der daran angeordneten Aetherröhren-Sockel sind von trefflicher Ausarbeitung.

Ich beneide Sie um dieses Stück!

Hochachtungsvoll

Ihr

C.C.U.U.

Geschätzter Dan,

ich bin immer wieder begeistert von Ihrem Ideenreichtum und der technischen Umsetzung selbiger.

Ich ziehe meinen Hut. Machen Sie weiter so und erfreuen Sie uns aufs Neue.

In Bewunderung Ihrer Fähigkeiten

Hans de Donkere van Stoom

Hochgeschätzte Lady Anna, werte Herren

Ich möchte es nicht versäumen Ihnen ganz herzlich für Ihre überaus freundlichen Worte bedanken.

Liebe Lady Anna, ich werde diesem kleinen Maschinchen gut schauen, damit es nicht plötzlich fortkommt. Glücklicherweise ist das Gesamtgewicht doch recht beträchtlich und würde eine Hosentasche wohl sehr ausbeulen...

Hochgeschätzter Kapitän Darius Cumulus, leider sind meine Augen nicht mehr die jüngsten und Feinmechanik überfordert mich mehr und mehr... Es freut mich sehr zu lesen, dass Sie etwas an Filmmaterial auf www.archive.org entdecken konnten.

Werter Capt. Carl Uranus Uhn, ganz herzlichen Dank. Es handelt sich bei den Hauptkomponenten um ein altes Uhrengehäuse aus Holz, einen Lampenarm aus Messing und einer Uhrenplatte als Bildschirmhalterung. Wie so oft passte alles irgendwie perfekt zusammen.

Lieber Hans de Donkere van Stoom, besten Dank. Ich kann wohl gar nicht anders als weitermachen. Es kribbelt mich bereits wieder in den Fingern und das Laboratorium zieht mich magisch an...  :-)

Ich wünsche Ihnen allen einen wunderbaren Abend!

Herzlichst     Dan

Auf Diskussion antworten

RSS

© 2017   Erstellt von Horatius Steam.   Powered by

Flagge zeigen!  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen