Rauchersalon

Forum für Steampunk, Dieselpunk und Neo-Victorian

Werte Damen und Herren der Fotokunst

Ich möchte nun auch mal außerhalb der Erfinderwerkstatt einen Beitrag verfassen.

Da ich ja sehr viel Fotografiere (in der Regel 360Grad Panoramen) möchte ich nun auch

einmal ein Studiofoto von mir vorstellen.

Ich habe dieses Foto "Träumen von der Ferne" genannt - und ich denke das passt auch.

Ich hoffe das dem einen oder anderen das Foto gefällt und bin gespannt auf Ihre Meinung.

Hochachtunsvoll

Andreas von Bielenstein

Seitenaufrufe: 162

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Guten Abend,

das Arrangement weiß zu gefallen und Sie haben auch das gar so wichtige Getränk nicht vergessen. :-)

Das Bild hat etwas von Fernweh....

Hochachtungsvoll,

Horatius Steam

Sehr schön, der Herr !

Recht harmonische Aufteilung der Komponenten im Bild, herrliche dezente, erdige  Farben, einzig 5mm Luft oben zum Bildrand hin und vielleicht auch rechts beim Henkel würde ich mir für absolute Perfektion noch wünschen. Der Anschnitt unten ist m.E. sehr passend.

Untergrund, Hintergrund, genau mein Geschmack..

Eine zauberhafte Stimmung insgesamt.

Bildtitel widerum sind nicht so meins, lenken sie den Betrachter stets  in eine bestimmte Richtung und engen damit seine Phantasie ein.

Die gewünschte Richtung kann auch ein guter  Bildinhalt für sich allein vorgeben.

Wirklich auffällig finde ich die sehr geschickte Lichtsetzung mit zudem geringen ( und gerne störenden) Reflexen; vielleicht hätten Sie die Muße, hier noch zweidrei Worte zu verlieren?

Allzeit gut Licht,

F.F.Faltenbalg

Werter Herr F.F. Faltenbalg

Vielen Dank für Ihre Worte...

Mit dem Rand oben und rechts haben sie Recht ! Im Großen Orginal ist aber zu allen Seiten noch Platz

Da ich das Bild hier nicht in den Orginalmaßen Einstellen wollte habe ich das Bild etwas beschnitten und verkleinert.

Wie ist es entstanden:

Die Ausleuchtung habe ich mit 4  100 Watt Warmlicht Lampen mit Reflektor erzeugt die ich zusätzlich noch mit einem weißen Tuch gedämpft habe.

Das finden der richtige Position der Lampen und der Kamera haben ganz schön lange gedauert !!!

Kameraeinstellungen

  • NIKON D7000
  • 24.0 mm
  • f4.5
  • 1/500
  • ISO 640
  • 0EV

Die Entwicklung der Aufnahme erfolgte in Lightroom 5.5

Es gab aber trotz langen probierens trotzdem eine Reflexion und zwar am oberen Tasseninnenrand

diese habe ich auch mit Lightroom nicht ganz wegbekommen.

Hochachtungsvoll

Andreas von Bielenstein

Nur eine Reflexion, welch ein Segen !

Ja, das Lichtsetzen ringt auch mir stets ordentlich Zeit ab, immerhin steht und fällt eine Aufnahme mit dem richtigen Licht.

Ihre Mühen jedenfalls haben sich wahrlich gelohnt.

Lightroom und ähnliche elektronische Hilfsmittel steh mir in meiner Photographie nicht zur Verfügung, ich muss das bei der Aufnahme selbst hinbekommen.

Das Licht schien u.a. von links oben zu kommen, vielleicht hülfe der Reflexe wegen ein Polarisationsfilter ein Stück weiter. Nichtmetallische Flächen sind geeignet, sofern der Lichtwinkel stimmt.

Ansonsten - klassisch Abnegern, wie der gelernte Photographicus zu sagen pflegt.

""Das finden der richtige Position der Lampen und der Kamera haben ganz schön lange gedauert ""

Mit Verlaub - bei mir ist die Kamera in solchen Situationen zumeist auf dem Stativ :-)

Freundlichst,

F.F.Faltenbalg

Na bei mir seht die Kamera in solchen fällen aber auch auf dem Stativ !

Im übrigen wurde mit Lightroom nur ganz wenig Nachbearbeitet

Ich freue mich aber das es Ihnen gefällt....

Hochachtungsvoll

Andreas von Bielenstein

Auf Diskussion antworten

RSS

© 2017   Erstellt von Horatius Steam.   Powered by

Flagge zeigen!  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen