Rauchersalon

Forum für Steampunk, Dieselpunk und Neo-Victorian

Sehr geehrter Damen und Herren,

nach jedem Großereignis ergiesst sich eine Flut von Bildern, teilweise im HD und FULLHD Auflösung in den Salon.

Wie Sie alle wissen, wird der Salon privat finanziert. Speicherplatz kostet Geld und wir nähern uns dem Limit!

Wir möchten Sie daher bitten, bei der Auswahl Ihrer Bilder "On Topic" zu bleiben und Dubletten zu vermeinden. Auch ist ein und dasselbe Motiv aus allen Richtung wenig informativ.

Wir möchte allgemein darauf hinweisen, dass der Salon keine Bildercloud ist.

Wir möchten Sie ebenfalls bitten, alte und doppelte Bilder zu entfernen.

Wir möchten Sie auch bitten, Bilder in  nedriger Auflösung einzustellen 1024 x 768 o.Ä. reichen vollständig!

Auch bitten wir darum die Bilder zu benennen. Bilder mit Bezeichnungen wie IMG28777398.jpeg etc. werden wir in Zukunft kommentarlos löschen!

Wir Admins werden uns die Profile der "Top - Poster" im Bereich Bilder durchsehen und die Personen anschreiben und sie bitten alte, doppelte und obsolete Bilder zu entfernen.

Notfalls sehen wir uns gezwungen chronologisch, rückwärts durch die Alben zu schauen und alte alte Alben zu löschen.

Hochachtungsvoll,

Horatius Steam

Seitenaufrufe: 1149

Es können keine Antworten mehr für diese Diskussion eingegeben werden.

Antworten auf diese Diskussion

Hochverehrter Horatius Steam,

ich habe Ihre freundliche, persönliche Aufforderung entgegen genommen und Ihnen Freiraum für neue Bilder geschaffen. Sie dürfen sich sicher sein, das meinerseits künftig keine Bilder mehr den Rauchersalon verstopfen lassen werden.

Es grüßt höflichst

Der Roptiker

Sehr geehrter Herr Holz,

danke für Ihr Verständnis.

Hochachtungsvoll,

Horatius Steam
Roptiker Holz sagt:

Hochverehrter Horatius Steam,

ich habe Ihre freundliche, persönliche Aufforderung entgegen genommen und Ihnen Freiraum für neue Bilder geschaffen. Sie dürfen sich sicher sein, das meinerseits künftig keine Bilder mehr den Rauchersalon verstopfen lassen werden.

Es grüßt höflichst

Der Roptiker

Sehr geehrter Herr Steam

Ich kann es verstehen das die Bilder hier sehr viel Server Platz einnehmen dementsprechend der Serverplatz schmilzt.

Aber die Idee einer "Steampunkbildercloud" finde ich reizvoll .

Wie denken die anderen Mitreisenden da rüber ?

Mfg

Cyrill von Delirus

Sehr geehrter Hr. Steam,

ich weiß das Thema Geld ist immer ein Freudenkiller.

Ihren Aufruf für kleinere Bilder finde ich auch den richtigen Schritt auf dem Weg Ausgaben zu reduzieren. 
Kann man "alte" Bilder nicht auch per Massenbefehl reduzieren ?
Und wenn ich mich erinnere, es ist der zweite Aufruf Ihrer Seite.

Nun zu meiner Frage : "Kann man für dieses Forum auch Spenden ?" .
Bitte nicht falsch verstehen. Nur ein Gedankenanstoß.

Auch die Idee von Cyril von Delirus mit einer eigenen Cloud finde ich gut solange die Bilder einleuchtende Tags haben.
Vielleicht macht es ja die Mischung aus allem.

Hochachtungsvoll

Ing. Duerr

Sehr geehrter Herr Dürr,

leider muss jedes Bild einzeln und von Hand gelöscht werden. Das Geschäftsmodell von NING ist es Cloud-Speicherplatz zu verkaufen. Wenn das Kontingent aufgebraucht ist, dann muss eben neuer Platz dazu gekauft werden.

Die Idee mit der Cloud ist eigentlich ganz gut. Das Einbetten von Bildern über in Artikeln geht tatsächlich schon jetzt per Link auf einen Cloud Speicher oder URL, auch das veröffentlichen von Bildern geht hervorragend über FLICKR. Allerdings leidet dann der Komfort erheblich.

Wir überlegen gerade eine Lösung. Bis dahin bleibt die Bitte um Reduktion der Auflösung und die Bitte den Salon hier nicht als Massenspeicher zu nutzen.

Hochachtungsvoll,

Horatius Steam

Geschätzte Mitreisende

Der Aufruf und die Argumente sind gut verständlich. Ich sehe mir sehr gerne die Bilder von anderen an – seien es Projekte, Events, Porträts  oder Berichte... Trotzdem frage ich mich manchmal was das eine oder andere Bild hier zu suchen hat, weil mir der Bezug zum Thema fehlt. Diese „Off Topic“ machen aber wohl nicht die grosse Flut aus. Es ist eher die Tatsache, dass manche  sich nicht entscheiden können welches Bild sie zeigen wollen, weil es so viele tolle Aufnahmen gibt, die man mit anderen teilen möchte. Was ich nicht einsehe ist, warum man die Bilder nicht vor dem Hochladen in eine vernünftige Auflösung umwandelt. Dies geht mit  kostenlosen  Programmen wie TinyPic (KLCK) extrem einfach und schnell. Ich habe selber wenig Erfahrung, weiss aber, dass in anderen Foren Bilder ab einer gewissen Grösse gar nicht hochgeladen werden können.  Vielleicht gäbe es auch hier die Möglichkeit so etwas einzubauen?

Die Idee mit der „ Steampunkbildercloud“  von Herrn von Delirius gefällt mir sehr gut. Das Argument von Herrn Steam, dass der Komfort leidet ist allerdings auch zutreffend. Speziell beim  Lesen von Artikeln ist es sehr angenehm, wenn die entsprechenden Bilder gleich mit eingebettet sind. Darf ich mir daher einen Vorschlag erlauben.

Wie wäre es, wenn künftig Bilder nur noch im Zusammenhang mit einem Beitrag hochgeladen werden. Die Bildergalerie als solche aber ausgelagert wird. Denn wenn ich mir ein Bild in der Bildergalerie anschauen will (sei es über die Galerie selber oder aber auch über ein Profil), muss ich diese sowieso  aufrufen. Es macht also keinen Unterschied ob ich sie im Salon öffne oder per Mausklick zur Claude wechsle. Innerhalb der Beiträge könnten die Bilder (in vernünftigem Ausmass) trotzdem in den Text eingebettet sein.

So hätten wir einen grossen Pool an Bildmaterial (als Claude) die bequem über das Forum abzurufen wären und interessante, bebilderte Beiträge im Salon selber.

Ich vertraue darauf, dass die Forumsleitung (Herr Steam und sein Konsortium) eine gute Lösung finden und appelliere  an die Disziplin der Mitreisenden die Forderungen einzuhalten.

 

Ergebenst

Lady Anna

Sehr geehrter Herr Steam,

ein Gedanke meinerseits zur Auflösung der Bilder: Eine mögliche Lösung die ich von anderen Gesellschaften im Æthernetz kenne besteht darin, dass zu große Bilder automatisch nach dem Upload verkleinert werden. So hätten Sie zugleich auch die Kontrolle über den Kompressionsgrad. Der Unterschied zwischen einem JPG mit Qualität 100% und einem mit 95% ist für mich mit bloßem Auge nicht erkennbar, die Dateigröße kann aber drastisch reduziert werden (in einem vergleichenden Experiment benötigte das JPG mit 95% weniger als ein Drittel des Speicherplatzes im Vergleich zu einem mit 100%).

Hochachtungsvoll

Lucian Ator

Werthe Lichtbilderfreundinnen und Freunde,

 

wer öfters Bilder bearbeitet, kann sich mit dem kostenlosen GIMP oder Photoshop Elements (bei Scannern oft kostenlos in einer älternen Version dabei, neu unter 100€) ein wunderbares Werkzeug anschaffen.

Dort gibt es den Befehlt "fürs Internet optimieren" oder synonym, je nach Version. Und ruckzuck sind die Bilder kleiner in einer Qualität, die für ein flüchtiges Medium wie das Netz aktzeptabel ist.

Für privat, Fotobücher, Prints etc. kann man die Originale oder bearbeiteten Dateien immern noch in maximaler Größe behalten.

 

Weitere Alternativen: Kleine Videos mit kostenlosen oder professionelleren Programmen, bei Videokanälen einstellen und nur noch verlinken.

Spart Speicher, bringt noch etwas Musik dazu und Videos können auch eingebunden werden.

Bekanntlich meine Alternative, die aber etwas oder etwas merh Aufwand erfordert.

 

Herzlichst

Ihr Audiovisionär Jürgen

Werte Herrschaften,

auf www.traumflieger.de gibt es ein kleines Freeware-Programm mit dem sich Bilder recht einfach "forentauglich" bearbeiten lassen. Ein Tutorial zum Programm wird dort ebenfalls angeboten und wenn jeder seine Bilder vor dem hochladen optimiert, sollte sich die Datenflut recht gut eindämmen lassen.

Optimale Grüße

N. Noctem

Werte Damen und Herren,

aus der Sicht des reinen Betrachters stellt es sich mir tatsächlich oft derart  ungemütlich dar, diese vom Herrn Steam beschriebenen Dubletten, vielfachen Klone,  gerne  alternativ coloriert, und natürlich auch noch  in Schwarzweiss gewandelt, zu betrachten, dass ich mich phasenweise von der sonst sehr interessanten Galerie für längere Zeit abwende.

Und die angesprochenen themenfremden Bildnisse verstehe auch ich im Kontext des Forums nicht recht...

Es wäre vielleicht in der Forenleitung Sinne und genau der rechte Zeitpunkt, einmal zu verinnerlichen, wozu ein Lichtbild dienlich sei - es transportiert Informationen, Eindrücke, Stimmungen. Es ist ein Dokument der Zeit, des Zeitpunktes - und als Solches einmalig.

Seien oder werden Sie sich bitte des Wertes ( und genau dieser Einmaligkeit )  Ihrer Dokumentation bewusst und steuern Sie dadurch die Gefühlswelt des potentiellen Betrachters.

Mitunter ist das beste Lichtbild das gar nicht geschossene oder auch nicht gezeigte Lichtbild!

Sagte schon ein namhafter Photographicus...

Eine widerholte , wenn auch leicht gewandelte Information ist also  keine dienliche Information, als Solche jedenfalls  zur Gänze entbehrlich.

Bereichern Sie dererstatt unser Forum mit tatsächlicher Information und mit Emotion, im positiven Sinne.

Mit wenigen, aber mit Bedacht ausgewählten Lichtbildnissen.

Als unterstützende Anregung wäre es für mich denkbar, in der unlängst  geschaffenen Bordkabine "Dunkelkammer" einen knappen und bebeispielten Dreizeiler für schnellstens zu erlernendes  Verkleinern (Optimieren der Forenansicht) anzuheften, denn das "1:1 Entleeren"  so manch kompletter Speicherkarte in die hiesige Galerie scheint mir mitnichten fortlaufend gewollt, sondern durchaus auch aufgrund schlicht fehlender Informationen im Umgang mit den Bilddateien zu erfolgen.

Bei weitergehendem Interesse an etwas überzeugenderer Lichtbildnerei nutzen Sie gerne auch die Hilfsbereitschaft der lichtbildenden Mitreisenden, fragen Sie, zeigen Sie, es kostet Sie nichts - im Gegensatz zu weiterem Speicherplatz hier , aber auch zu den Mühen der vorwiegend ehrenamtlich waltenden "Bord-Müll-Crew".

Herzlichst,

F.F.Faltenbalg

Werther Herr Kollege Horatius Steam, verehrte Mitleser-innen!

Das Gebot der Stunde lautet also: "Weniger ist mehr!"

Erlauben Sie mir daher einmal einen positiv unterstützenden Vorschlag zu unterbreiten, der sich besonders an jene richten mag, welche sich wohlmöglich in Ihre Schmollecke zurück gezogen haben:

Zeigen Sie doch einfach hier in der Galerie einige herausragende photographische "Apetithappen" und verweisen Sie in der zugehörigen Bildunterschrift oder -beschreibung einfach auf ihren eigenen Auftritt im Aethernetze, den Sie ja nach eigenem Gutdünken gestalten, hegen, pflegen und mit Ihren Bildern opulent fluten können.

Der/die interessierte Betrachter/in wird Ihnen sicher rasch folgen um mit Ihnen zu schwelgen und die übrigen Besucher des Rauchersalons haben so einen besseren Überblick über alle übrigen Kreativitäten.

Auch werden dadurch merkantile Absichten -die ich in einigen seeeeehr langen Bilderstrecken durch mein Augenglas erblicke- und welche nun wahrlich hier nichts zu suchen haben, unterbunden.

So kann der Salon weiterhin für alle Steampunks frei und und möglichst unabhängig offenstehen.

Mit bestem Gruße

Ihr Aeon Junophor

Werte Herrschaften (und Damschaften natürlich auch),

ich halte es schon seit einer Weile so, dass ich im Salon nur ein Platzhalterbild hochlade und darunter die Galerien auf FlickR und oder im Gesichtsbuch verlinke. Das spart deutlich Speicherplatz.
Ich kenne auch Ning bassierte Foren, wo man genau nur das darf. Also keine kompletten Galerien mehr, sondern nur noch ein Platzhalter für eine Galerie.

Wenn ich mich nicht vertue, kann man auch FlickR mit Ning verbinden, ich habe von der ganzen Technik leider wenig Ahnung, aber vielleicht sollte man sich das mal genauer ansehen?

Es grüßt,

AL

RSS

© 2017   Erstellt von Horatius Steam.   Powered by

Flagge zeigen!  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen