Rauchersalon

Forum für Steampunk, Dieselpunk und Neo-Victorian

Werte Damen und Herren,

darf ich Ihnen meine "Untermieter" vorstellen?

Noch ist das "Kunstwerk" nicht vollendet, es kommt noch so einiges hinzu...

doch die Richtung ist, denke ich, schon recht gut erkentbar:

Herzlichst,

Ihre Frau von Katzengleich

Seitenaufrufe: 871

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Werte Frau von Katzengleich,

Ihre Untermieter sind ja zauberhaft! Die Gestaltung des Aquariums gefällt mir auch sehr, vor allem der Kontrast zwischen den bunten, organischen Pflanzen und den mechanischen Elementen. Ich bin gespannt auf die weitere Entwicklung.

Mit verzauberten Grüßen

Luiselotte Degenwaldt

Also jetzt bin ich ja schon neugierig geworden und freue mich auf mehr.

Herzliche Grüße

Ihr

G.I. von Heddernheim

Verehrte Frau von Katzengleich,

welch faszinierende Mitbewohner Ihr doch habt. Und die mechanische Dekoration in deren Heim ist allerliebst. 

Ich vermute echte Bepflanzung ist den Krallen der Tiere nicht gewachsen? So geht es mir mit unseren Kaltblütern leider auch. 

Wenn Sie Interesse haben, ich hätte noch ein ähnliches Zahnrad-Objekt für Aquarien hier ungenutzt liegen, da es in meinem Garnelentank keinen Platz mehr fand. Bevor es verstaubt, würde ich es gegen die Erstattung der Versandkosten gerne abtreten.

Liebe Grüße

Ihre

MadCatLady

Werte MadCatLady,

Axolotl benötigen nicht ubedingt echte Pflanzen, da sie reine Carnivoren (Fleischfresser) sind, kein Tageslicht, keine Wärmelampe, keine Heizung. Sie benötigen nur Bodengrund (feinen Sand zur Verdauung), etwas zum Verstecken (da kommt die Phantasie ins Spiel) und schnödes, kaltes Leitungswasser (18°C-max.24°C, niiemals wärmer, sonst bekommen die Tiere Stres).


Auf Ihr Angebot komme ich ausgesprochen gern zurück!

Alles weitere per pers. Nachricht, würde ich vorschlagen.

Herzlichst,

Ihre Frau von Katzengleich
MadCatLady sagt:

Verehrte Frau von Katzengleich,

welch faszinierende Mitbewohner Ihr doch habt. Und die mechanische Dekoration in deren Heim ist allerliebst. 

Ich vermute echte Bepflanzung ist den Krallen der Tiere nicht gewachsen? So geht es mir mit unseren Kaltblütern leider auch. 

Wenn Sie Interesse haben, ich hätte noch ein ähnliches Zahnrad-Objekt für Aquarien hier ungenutzt liegen, da es in meinem Garnelentank keinen Platz mehr fand. Bevor es verstaubt, würde ich es gegen die Erstattung der Versandkosten gerne abtreten.

Liebe Grüße

Ihre

MadCatLady

Das ist interessant, werte Frau von Katzengleich,

nachdem ich gestern Abend noch das große Lexikon befragt habe, bin ich nun ein wenig schlauer. Im Reich der Inkas gab es ja schon mehr als nur diese Kuriosität. Herr Humboldt sei Dank, das wir auf dem alten Kontinent von diese faszinierenden Tieren erfahren durften.

Mir selbst fehlt leider die Zeit, mich um solche Lebewesen zu kümmern, verfolge aber gerne Ihre weiteren Nachrichten darüber.

Fasziniert grüßt aus dem verstaubten Maschinenraum

hochachtungsvoll

Titus Timeless

Werte Désirée!

Also mir gefällt das Aquarium nebst dessen Bewohnern sehr gut! Axolotl sind aber auch zu niedlich! Mein alter Bio-Lehrer hatte mal einen im Unterricht mit, ich sage Ihnen, das war ein wahres Monstrum! Haben Ihre Tierchen denn auch solche Ausmaße von 40cm und mehr?

Die Pflanzen finde ich etwas zu bunt, aber ich nehme an, echte Pflanzen überleben die Bewohner nicht? Sind die Zahnräder selbst gebaut? Wenn ja, wie haben Sie die wasser- und Aquarienfest bekommen?

Mit vielen Grüßen

Puigiel

Werte Puigiel,

meine Axolotl sind noch "Teenager". "Ohnezahn", der Größste (das dunkle Tier), hat gerade 23cm erreicht. Alle anderen sind zwischen 15 cm und 20 cm groß.

Da Axolotl reine Fleischfresser sind, benötigen sie keine echten Pflanzen, nur etwas, dass sie zum Klettern und Verstecken nutzen, daher habe ich die Einrichtugn eher fantastisch/fremdartig gehalten (passend zu den Bewohnern).

Nein, die Zahnräder habe ich nicht selber gemacht, nur glücklich aufgestöbert. ;)

Herzlichst,

Désirée

Werte Désirée,

er heißt Ohnezahn? Wie geil ist das denn! *g* Ich glaube, ich muss meine Fische unbenennen...

Nun, fantastisch sehen die Pflanzen auf jeden Fall aus ;)

Das nenne ich dann mal echt Glück gehabt. Passen perfekt!

Noch viel Spaß mit den netten Tierchen

Puigiel

Werte Puigiel,

da alle in der Familie (inkl. der Oma) den Axolotln Namen gegeben haben, kam eine interesannte Namensmischung zu stande: Ohnezahn (groß, wildfarben), Diva (groß, weiß, dunkle Augen), Einstein (mittelgroß, Harlekin = weiß mit dunklen Flecken), Heino (mittelgroß, Albino), Olaf (klein, wildfarben), Siegfried (klein, Goldalbino).

Und erstaunlich zahm werden die Tiere! Das hätte ich wirklich nicht erwartet.

Herzliche Grüße,

Désirée

Puigiel Gwainbenn sagt:

Werte Désirée,

er heißt Ohnezahn? Wie geil ist das denn! *g* Ich glaube, ich muss meine Fische unbenennen...

Nun, fantastisch sehen die Pflanzen auf jeden Fall aus ;)

Das nenne ich dann mal echt Glück gehabt. Passen perfekt!

Noch viel Spaß mit den netten Tierchen

Puigiel

Werte Frau von Katzengleich,

Ihre Tiere sind wirklich sehr niedlich. Welche Pläne haben Sie? Lateinamerikanische Abenteuerszenerie? Klassische Zahnrad-Romantik oder etwas gänzlich anderes?

Werter Herr Walczak,

so 100%tig entschieden habe ich mich da noch nicht.

Eine Unter- und Überwasserszenerie schwebt mir vor, da das Aquarium bei Axolotln nicht voll befüllt sein muss (sie halten sich meist am Boden auf). Zahnräder, die Nautilus unten und Luftschiffe oben... etwas in der Richtung ...

Sehr geehrte Frau von Katzengleich,

bitte verstehen Sie meine folgenden Überlegungen nicht falsch. Ich bin sicher, dass Sie eine verantwortungsvolle Tierliebhaberin sind und über Erfahrung mit diesen wunderbaren und faszinierenden Geschöpfen haben.

Ich möchte Ihnen Ihr Projekt nicht vermiesen und vielleicht bin ich auch nur ein viel zu vorsichtiger Zeitgenosse, aber ich habe da Bedenken. Anscheinend sind diese Tiere etwas empfindlich, zumindest was die Temperatur des Wassers angeht und wenn ich das richtig verstanden habe, befinden die sich meistens unter Wasser. Wie oft man das Wasser wechseln muss, weiß ich nicht und auch über pH-Wert dieses Wassers und ähnliche Dinge habe ich keine Ahnung.

Ich bin kein Chemiker aber ich kann mir vorstellen, dass es Materialien für Ihre Unterwasserlandschaft gibt, die im Wasser vielleicht reagieren oder Stoffe abgeben, die toxisch wirken. Vielleicht irre ich mich auch, aber ich möchte Sie halt nur freundlich darauf hinweisen, dass Sie bei der Materialauswahl für Ihr Projekt diesen Aspekt im Auge behalten.

Herzliche Grüße

Ihr

G.I. von Heddernheim 

Auf Diskussion antworten

RSS

© 2017   Erstellt von Horatius Steam.   Powered by

Flagge zeigen!  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen